ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
News Hundewelt
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunde
Hundesport & -zucht
Vereine, Hundeausstellungen
Hunde-Seminare
Seminare, Weiterbildung, Veranstaltungen in Deutschland
Neue Produkte
Neu am Markt
Hunde als Helfer
Assistenzhunde, Servicehunde und Signalhunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Hunde-Bücher
Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Tierärzte und Tiermedizin
Medizinische Infos, Tierärzteverzeichnis
Tierschutz
entlaufen, gefunden, Tierheime
Hunde-Psychologie
Hundepsychologen und Verhaltenstherapeuten
Tier-Versicherung in Deutschland
Neuigkeiten und Verzeichnis
Zoofachhandel in Deutschland
Anbieter und Zubehör
Hundepensionen
Anbieter in Deutschland
Hundesalons
Anbieter und Zubehör
Service
Hundesalons, Hundesitter, Reisen mit Hunden, ...
Tierbestattung
Abschied von einem Freund
Tierfotografen
Ihr Hund im Bild
Tierkommunikation
Anbieter und Veranstaltungen in Deutschland
Urlaub mit dem Hund
Urlaubsziele und Tipps zum Hundeurlaub
Astrologie für Hunde
Die Sterne für Ihren Hund
Tierheime
Verzeichnis der Tierheime in Deutschland


Sie sind hier: » Startseite» Deutschland» Tierärzte und Tiermedizin» Veterinärmedizinische Universitäten und Fakultäten» Tierärztliche Fakultät der LMU

Spezialsprechstunde „Idealgewicht für Hunde und Katzen“ an der LMU München

Kleintierklinik der LMU München bietet in Kooperation mit Hill’s Pet Nutrition die Spezialsprechstunde „Idealgewicht für Hunde und Katzen“ an.

Zu viele Pfoten-Pfunde sind nicht gesund!

Gut gemeinte Leckerlis & Co. machen aus geliebten Vierbeinern oft echte Pfundskerle! Aktuell sind mehr als die Hälfte aller Hunde und Katzen übergewichtig. „Meist kommen Tierbesitzer mit bereits kranken Tieren in die Klinik“, sagt Privatdozentin Dr. Petra Kölle, Oberärztin für die Ernährungsberatung an der Medizinischen Kleintierklinik der LMU in München.



Priv.-Doz. Dr. med. vet. Petra Koelle (rechts) und Anna-Lena Ziese
„Unsere Aufgabe ist es, die Tierbesitzer zu sensibilisieren, dass Extra-Pfunde der Auslöser für eine Reihe von Erkrankungen wie etwa Arthrose, Diabetes mellitus oder Herz-Kreislauferkrankungen sein können“, führt sie weiter aus. Wer seinem Tier beim Abnehmen hilft, schenkt ihm nicht nur Gesundheit, sondern sogar auch eine längere Lebenszeit.


Die gute Nachricht für Tierbesitzer

Es gibt professionelle Hilfe, die zusätzlichen Pfunde wieder loszuwerden. Die Medizinische Kleintierklinik an der LMU München bietet in enger Zusammenarbeit mit dem Tiernahrungshersteller Hill’s Pet Nutrition die Spezialsprechstunde „Idealgewicht für Hunde und Katzen“ an. Das Team unter der Leitung von Privatdozentin Dr. Petra Kölle und Anna-Lena Ziese, und mit der Expertise von Hill’s im Bereich klinischer Tiernahrung, begleitet übergewichtige Vierbeiner und ihre Besitzer liebevoll und professionell auf dem Weg zum Idealgewicht.

„Besonders am Herzen liegen uns die intensiven persönlichen Gespräche mit den Tierbesitzern“, betont die Ernährungsexpertin. Das schafft Vertrauen und motiviert, auch dabei zu bleiben. Der Lohn? Gesundheit, Lebensqualität und Lebenszeit für unsere vierbeinigen Familienmitglieder und natürlich glückliche Tierbesitzer.

Spezialsprechstunde „Idealgewicht für Hunde und Katzen“

Interessierte können sich, gerne auch unter Einbeziehung ihres Haustierarztes, entweder per E-Mail oder telefonisch zur Spezialsprechstunde „Idealgewicht für Hunde und Katzen“ anmelden. Diese findet in Kooperation mit Hill’s Pet Nutrition statt, einem der weltweit führenden Hersteller klinischer Diäten. Diese Spezialsprechstunde ist deutschlandweit übrigens einzigartig, während in England bereits ähnlich fortschrittliche „Weight-Management-Kliniken“ etabliert sind.

So läuft die Sprechstunde ab

Anamnese: Zunächst füllen Tierbesitzer einen umfangreichen Fragebogen über Fütterungsgewohnheiten, Erkrankungen und Medikamente aus. Im Anschluss folgt ein persönliches Gespräch mit dem Tierbesitzer über die Vorgeschichte des vierbeinigen Lieblings.

Dann wird das Tier von „Schnauze bis Pfote“ vermessen, gewogen und gründlich untersucht. Zur Verlaufskontrolle werden zusätzlich Fotos vom Patienten geknipst. Aufgrund dieser Ergebnisse können nun das Zielgewicht des Hundes und der Zeitraum der Gewichtsreduktion festgelegt werden.

Therapie: Die häufigste Ursache für das Übergewicht ist eine zu hohe Energiezufuhr. Das Team berechnet einen neuen Diätplan auf der Basis von kommerziellen Diäten oder auch selbst zusammengestellten Rationen.

Die gute Nachricht für die Vierbeiner: Die neue Ration hat mindestens das gleiche Volumen wie die bisherigen Mahlzeiten, ist aber deutlich energiereduzierter. Sowohl die speziellen Bedürfnisse des Tieres, als auch die Wünsche und Lebenssituation des Tierhalters stehen hier im Vordergrund.

Fütterungsverhalten & Bewegung: Dem Tierhalter werden wertvolle flankierende Tipps, die das Abnehmen erleichtern, mit auf den Weg gegeben. Hierzu zählen zum Beispiel „Leckerli-Management“ oder die Verwendung spezieller Futternäpfe. Kreative Anregungen für mehr Bewegung runden das Programm ab.

Follow-up: In der Phase zum Idealgewicht werden Hund und Frauchen oder Herrchen nicht alleine gelassen. Ein individueller „Fahrplan“ hilft ihnen, alle wichtigen Infos und Termine auf einen Blick dabei zu haben. Bei regelmäßigen Treffen zur Sprechstunde werden Erfolge dokumentiert und weitere Schritte besprochen.

Besonders die Vorher-Nachher-Bilder des geliebten Tieres motivieren ihre Besitzer, von nun an das Idealgewicht ihres Tieres im Auge zu behalten.

Sprechstunde auch per Telefon oder E-Mail möglich

Alternativ kann die Spezialsprechstunde „Idealgewicht für Hunde und Katzen“ auch per E-Mail oder Telefon arrangiert werden. Dies ist vor allem für Tierbesitzer mit langer Anreise von Vorteil. In diesem Fall senden die Besitzer Fotos ihres stehenden Tieres, seitlich und von oben aufgenommen, an die Medizinische Kleintierklinik.

Auf diese Weise kann der Ernährungszustand des Tieres ebenfalls eingeschätzt werden. Wahlweise kann auch der Haustierarzt das Vermessen und das regelmäßige Wiegen des Tieres übernehmen.

Rund um das Idealgewicht

Die Spezialsprechstunde „Idealgewicht für Hunde und Katzen“ steht für gesundes Abnehmen ohne Jo-Jo-Effekt in einem für Tier und Mensch vertretbaren Zeitraum. Privatdozentin Dr. Petra Kölle erklärt: „Generell sollten die Tiere rund 1 Prozent ihres Körpergewichts pro Woche abnehmen“.

Prophylaxe: Privatdozentin Dr. Kölle empfiehlt bereits Welpenbesitzern, im Rahmen einer Ernährungsberatung an der LMU die ideale Futterration für ihre kleinen Lieblinge berechnen zu lassen. Auf diese Weise kann Übergewicht gar nicht erst entstehen.

Kastration: Nach einer chirurgischen oder hormonellen Kastration haben Tiere generell einen niedrigeren Energiebedarf. Auch hier unterstützt das Team um Privatdozentin Dr. Kölle bei der individuellen Bestimmung der Futterration für kastrierte Hunde und Katzen.

Nehmen Sie bei Interesse gerne Kontakt zu uns auf. Privatdozentin Dr. Petra Kölle und Anna-Lena Ziese freuen sich auf Sie und Ihre Vierbeiner.

Terminvereinbarung:

Spezialsprechstunde „Idealgewicht für Hunde und Katzen“

Telefonische Terminvereinbarung unter: 089 2180-2650

Terminvereinbarung per E-Mail: info@medizinische-kleintierklinik.de



Weitere Meldungen

BMEL-Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel informierte sich an der TiHo über Corona-Spürhunde

Für das weitere Training der Hunde bittet die Klinik für Kleintiere um Proben infizierter Personen

[24.09.2020]   mehr »

Studie zum Verhalten von Tierschutzhunden aus dem Ausland

Tierärztinnen der Ludwig-Maximilians-Universität München suchen noch Teilnehmer für die Telefon-Interviews!

[28.07.2020]   mehr »

Bitte um Mithilfe: Zecken in der Region Hannover einsenden!

Forschungsprojekt der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover möchte erfassen, wie verbreitet neu in der Region Hannover auftretende Zeckenarten sind

[14.05.2019]   mehr »

240. Gründungstag der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Vor 240 Jahren wurde die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) auf Weisung des Königs Georg III. als Roßarzney-Schule gegründet

[27.11.2018]   mehr »

Plakatkampagne der Tierärztekammer Berlin gegen Qualzuchten

Mit der aktuellen Plakatkampagne „umdenken-tierzuliebe“ möchte die Berliner Tierärztekammer den Trend zum unbedachten Tierkauf stoppen und potentielle Käufer sensibilisieren

[19.11.2018]   mehr »

Tag der offenen Tür an der Tierärztlichen Hochschule Hannover

Unter dem Motto „Wissensschatz – Wissen schafft Schätze“ lädt die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) am Samstag, den 3. November 2018 von 11 bis 16 Uhr zum Tag der offenen Tür ein

[23.10.2018]   mehr »

Wisdom Panel 2.0 Hunde-DNA-Test jetzt auch in Deutschland verfügbar

Ein ab sofort in Deutschland erhältliches Diagnose-Tool gibt Hundebesitzern einen beispiellosen Einblick in die Persönlichkeit und das Verhalten ihrer Hunde

[23.10.2018]   mehr »

Arthrose ist die häufigste Ursache für Schmerzen beim Hund

Betroffen sind nicht nur ältere Tiere: Wenn Hunde keine Lust mehr auf Bewegung haben, ist das kein gutes Zeichen. Oftmals stecken Schmerzen dahinter

[23.10.2018]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2020 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction