ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
News Hundewelt
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunde
Hundesport & -zucht
Vereine, Hundeausstellungen
Hunde-Seminare
Seminare, Weiterbildung, Veranstaltungen in Deutschland
Neue Produkte
Neu am Markt
Hunde als Helfer
Assistenzhunde, Servicehunde und Signalhunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Hunde-Bücher
Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Tierärzte und Tiermedizin
Medizinische Infos, Tierärzteverzeichnis
Tierschutz
entlaufen, gefunden, Tierheime
Hunde-Psychologie
Hundepsychologen und Verhaltenstherapeuten
Tier-Versicherung in Deutschland
Neuigkeiten und Verzeichnis
Zoofachhandel in Deutschland
Anbieter und Zubehör
Hundepensionen
Anbieter in Deutschland
Hundesalons
Anbieter und Zubehör
Service
Hundesalons, Hundesitter, Reisen mit Hunden, ...
Tierbestattung
Abschied von einem Freund
Tierfotografen
Ihr Hund im Bild
Tierkommunikation
Anbieter und Veranstaltungen in Deutschland
Urlaub mit dem Hund
Urlaubsziele und Tipps zum Hundeurlaub
Astrologie für Hunde
Die Sterne für Ihren Hund
Tierheime
Verzeichnis der Tierheime in Deutschland


Sie sind hier: » Startseite» Deutschland» Kurzmeldungen Hunde-Welt» Hunde-Welt 2008

Warum Menschen auf den Hund kommen

Tierisch guter Freund - Prestigeobjekt, Busenfreund oder Kontaktanbahner

Fast ein Viertel aller Hundebesitzer sollte das Verhältnis zu ihren Vierbeiner gründlich überdenken. Ihnen ist es nämlich ziemlich egal, wie es dem Tier geht.

"Sie schaffen es sich aus egoistischen Motiven an. Sie wollen beispielweise mit einer Dogge auffallen oder sich von einem Schäferhund gut beschützt wissen. Die Belange des Hundes bleiben außen vor.", erklärt Dr. Silke Wechsung, Psychologin an der Universität Bonn im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber".

Doch diese Hundehalter sind zum Glück nur die Minderheit, hat sie beim Studium des Miteinanders von Mensch und Hund erfahren. Für gut ein Drittel sei das Tier das Ein und Alles, und oft noch wichtiger als andere Menschen. Wechsung sieht darin aber keine menschenfeindliche Tendenz.

Dieser Typus Hundehalter habe ein gutes Händchen dafür, dass sein Vierbeiner anderen Menschen nicht zur Last fällt. Eine weitere Gruppe sei naturverbunden und sozial eingestellt. Ihnen diene der Hund auch, um mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Bei diesem Typ habe es der Vierbeiner ebenfalls gut, hat Wechsung erfahren.

Quelle: Senioren Ratgeber

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2018 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction