ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
News Hundewelt
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunde
Hundesport & -zucht
Vereine, Hundeausstellungen
Hunde-Seminare
Seminare, Weiterbildung, Veranstaltungen in Deutschland
Neue Produkte
Neu am Markt
Hunde als Helfer
Assistenzhunde, Servicehunde und Signalhunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Hunde-Bücher
Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde-Psychologie
Hundepsychologen und Verhaltenstherapeuten
Tier-Versicherung in Deutschland
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz
entlaufen, gefunden, Tierheime
Hundepensionen
Anbieter in Deutschland
Hundesalons
Anbieter und Zubehör
Service
Hundesalons, Hundesitter, Reisen mit Hunden, ...
Tierbestattung
Abschied von einem Freund
Tierfotografen
Ihr Hund im Bild
Tierkommunikation
Anbieter und Veranstaltungen in Deutschland
Urlaub mit dem Hund
Urlaubsziele und Tipps zum Hundeurlaub
Astrologie für Hunde
Die Sterne für Ihren Hund
Tierheime
Verzeichnis der Tierheime in Deutschland


Sie sind hier: » Startseite» Deutschland» Kurzmeldungen Hunde-Welt» Hunde-Welt 2011

Reiseziele Singapur, Seychellen, Südafrika: Hunde auf Langstreckenflügen

Sommerzeit, Reisezeit. Jetzt heißt es Koffer packen und ab in den Urlaub. Viele wollen Hund oder Katze mit in die schönste Zeit des Jahres nehmen.

Doch zu Beginn des Urlaubs steht häufig ein langer Flug. Was heißt das für Tierbesitzer und ihre Lieblinge? Grundsätzlich bieten die meisten Airlines die Mitnahme von Hunden und Katzen an, doch die Unterschiede sind groß.

Wer mit seinem Tier in ferne Länder reisen will, sollte sich so früh wie möglich genau informieren, um gut in den Urlaub zu starten.

Kleine Hunde und Katzen, etwa bis zu einem Gewicht von fünf bis sechs Kilo, können zumeist in einer Transportbox im Fluggastraum mitgenommen werden. Mittlere und größere Tiere müssen mit dem Gepäckraum Vorlieb nehmen.

Die Box muss luftdurchlässig und wasserundurchlässig sein. Ferner muss sie so groß sein, dass sich das Tier im Stehen um die eigene Achse drehen kann. Außerdem müssen von außen befüllbare Wasser- und Futterbehälter vorhanden sein.

Der Boden sollte mit einer weichen Decke ausgelegt werden, die die Notdurft des Tieres aufnehmen kann. Alle nötigen Daten, etwa Name des Vierbeiners sowie Name und Adresse des Halters, müssen an der Transportbox angebracht werden. Idealerweise sollte das Tier vorher an die Box gewöhnt werden.

Für alle Tiere gilt, dass sie etwa zwölf Stunden vor Abflug zuletzt gefüttert werden und mehrmals in den Stunden vorher ausführlich Gassi geführt werden sollten, damit Magen und Darm möglichst leer sind. Sehr nervösen Tieren kann bei Bedarf ein Beruhigungsmittel verabreicht werden. „Hierzu sollte aber unbedingt ein Veterinär gefragt werden. Stress und klimatische Bedingungen können sich auf die Wirkung des Mittels massiv auswirken“, erläutert Tierarzt Dr. Wilfried Tiegs.

Frühzeitige Vorbereitung auch auf den Aufenthalt

Mindestens ebenso wichtig wie die Vorbereitung auf den Flug ist, sich über die Einreisebestimmungen und den Aufenthalt zu informieren. Manche Länder haben sehr strenge Quarantäne-Bedingungen, zum Beispiel Australien. Das Land schreibt eine mindestens 30-tägige Quarantäne für Haustiere vor.

Wie Menschen sind auch Hunde und Katzen im Urlaub nicht vor Unfällen gefeit. Besonders in fern-exotischen Ländern in Südamerika, Afrika und Asien lauern Gefahren, zum Beispiel starke Hitze, giftige Tiere oder Dornengewächse.

Insbesondere Reisenden mit Hunden und Katzen, die es in diese Regionen zieht, empfiehlt Dr. Tiegs eine Tierkrankenversicherung: „Die Tierkrankenversicherung PetCare der Helvetia z.B. enthält einen Auslandsreiseschutz von vier Monaten. Müssen Hund oder Katze während des Urlaubs zum Tierarzt, werden die Kosten von der Tierkrankenversicherung übernommen.“

 

Aktuelle Meldungen

18.10.2018   Buchtipp: Vier gewinnt! vet   »
17.10.2018   Spenden des zookauf-Shops an das Tierheim Wipperfürth sorgten für tierisch große Freude   »
10.10.2018   Arbeits-gemeinschaft Welpenhandel warnt vor illegalem Internethandel   »
10.10.2018   Hydrotherapie bei Hunden   »
09.10.2018   Demenz bei Hunden: Wo bitte geht’s nach Hause?   »
07.10.2018   Welthundetag 2018: Wo die meisten Hunde Zuhause sind   »
02.10.2018   GoLeyGo: Die Hundeleine mit dem „Klick“ bei „Die Höhle der Löwen“   »
29.09.2018   Mykotherapie – Grundseminar Tier-Mykotherapie mit Petra Scharl   »
27.09.2018   Gratis Schnupperkurs bei der Happy Dog Groomers e-Academy   »
26.09.2018   ZZF fordert Unterstützung für bedürftige Tierhalter   »
20.09.2018   Mops und Co - Gibt es Wege aus der Qualzucht?   »
20.09.2018   Kräutertees für Hunde   »
19.09.2018   10 Jahre "Der Hundeprofi" mit Martin Rütter - Jubiläumsstaffel startet am 13. Oktober bei VOX!   »
17.09.2018   Sozialfelle e.V. hilft den Tieren von bedürftigen Menschen   »
16.09.2018   Auf vier Pfoten im Siebenquell GesundZeitResort - entspannte Tage für Mensch und Hund   »
15.09.2018   Wenn Hunde lachen   »
15.09.2018   Sharing is caring! Was Halter beim Dogsharing beachten sollten   »
13.09.2018   Bürohunde: Vorbereitung, Absprachen und Training   »
10.09.2018   Leishmaniose beim Hund – Erkennen, Verstehen, Behandeln   »
08.09.2018   Tierschutzhunde bekommen eigenes Trainingscenter   »
08.09.2018   forsa-Studie zu Tierkranken-Versicherungen   »
07.09.2018   Webinar: Das Geheimnis der Namensfindung   »
06.09.2018   Reha mit Hund: Immer mehr Kliniken erlauben Begleiter auf vier Pfoten   »
05.09.2018   Der Trend zum Designerhund und die Folgen   »
04.09.2018   ferien-mit-hund.de ab sofort im neuen Design   »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2018 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction