ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
News Hundewelt
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunde
Hundesport & -zucht
Vereine, Hundeausstellungen
Hunde-Seminare
Seminare, Weiterbildung, Veranstaltungen in Deutschland
Neue Produkte
Neu am Markt
Hunde als Helfer
Assistenzhunde, Servicehunde und Signalhunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Hunde-Bücher
Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Tierärzte und Tiermedizin
Medizinische Infos, Tierärzteverzeichnis
Tierschutz
entlaufen, gefunden, Tierheime
Hunde-Psychologie
Hundepsychologen und Verhaltenstherapeuten
Tier-Versicherung in Deutschland
Neuigkeiten und Verzeichnis
Zoofachhandel in Deutschland
Anbieter und Zubehör
Hundepensionen
Anbieter in Deutschland
Hundesalons
Anbieter und Zubehör
Service
Hundesalons, Hundesitter, Reisen mit Hunden, ...
Tierbestattung
Abschied von einem Freund
Tierfotografen
Ihr Hund im Bild
Tierkommunikation
Anbieter und Veranstaltungen in Deutschland
Urlaub mit dem Hund
Urlaubsziele und Tipps zum Hundeurlaub
Astrologie für Hunde
Die Sterne für Ihren Hund
Tierheime
Verzeichnis der Tierheime in Deutschland


Sie sind hier: » Startseite» Deutschland» Kurzmeldungen Hunde-Welt» Hunde-Welt 2011

Rückkehr der Wölfe: Viele Ängste vor dem Raubtier sind übertrieben

Lange war er weg gewesen. Die letzten seiner Art in Deutschland wurden gejagt wie Bestien und bekamen Namen wie der "Schrecken von Davert".

Der letzte Wolf in Deutschland wurde im Februar 1904 als "Tiger von Sabrodt" getötet. Wie die Zeitschrift WUNDERWELT WISSEN in ihrer April-2011-Ausgabe berichtet, gab es nach dem letzten in Deutschland lebenden Wolf im Laufe der Jahre ein paar Abschüsse von Tieren, die sich über die Grenze verirrt hatten - selbst nachdem der Wolf 1987 unter Naturschutz gestellt worden war.

Als Nachbar des Menschen konnte und sollte der Wolf sich nicht ansiedeln. Viele Ängste vor dem Raubtier sind jedoch übertrieben oder unbegründet und beruhen auf überkommenen Mythen.

In der Lausitz werden inzwischen an die 30 Wölfe vermutet, einzelne Tiere auch in Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. "Es würde mich nicht wundern, wenn es noch mehr Wölfe gibt", sagt Ilka Reinhardt vom Wildbiologischen Institut LUPUS im sächsischen Spreewitz gegenüber WUNDERWELT WISSEN.

Denn genau zählen lässt sich Canis lupus nicht. Vielmehr hält er sich bedeckt. Gut getarnt im grau-braunen Fell streift er durch die deutsche Landschaft und erkundet mit schräg gestellten Augen und wachsamen spitzen Ohren sein neues Siedlungsgebiet.

Sachsens Wölfe fressen fast nur große Huftiere und selten mal einen Feldhasen. Das ergaben Kotanalysen. Fünf erwachsene Wölfe reißen in einem 300 Quadratkilometer großen Revier schätzungsweise 130 Rehe, 40 Rothirsche und 20 Wildschweine pro Jahr. Der Wolf frisst fast alles, nur Menschen nicht.

"Das liegt an der Nahrungstradition", weiß Udo Gansloßer. "Wir gehören nicht zu seinem Beuteschema", sagt Rolf Jaeger vom Vorstand der "Gesellschaft zum Schutz der Wölfe". Schon der Name seiner Organisation zeigt, wer vor wem geschützt werden muss.

"Der Wolf ist ein ausgesprochen intelligenter Jäger und deshalb vorsichtig genug, keine Verletzungen zu riskieren. Für einen freilebenden Wolf könnte das schnell das Todesurteil sein, und den Menschen als Gegner kann er einfach nicht gut genug abschätzen - seine Beutetiere hingegen kennt er in- und auswendig."

 

Weitere Meldungen

19.12.2011   Hunde sollten keinen Schnee fressen   »
12.12.2011   10 Jahren "Spreechless Dogtrainingsystem" S.D.T.S   »
14.11.2011   Ist regelmäßiges Entwurmen nötig? Sind Kotuntersuchungen nicht die bessere Alternative?   »
03.09.2011   Vorsicht Zecken! Wachsamkeit schützt Hund und Katze   »
01.09.2011   Hunde Mannheims: Über 8.000 Besucher bei großem Fressnapf-Hundefest   »
18.08.2011   VIER PFOTEN empfiehlt: Brustgeschirr für Hunde   »
12.08.2011   Fahrrad fahren ist auch mit kleinen und jungen Hunden möglich   »
11.08.2011   Richtig handeln bei Giftköderverdacht   »
06.08.2011   Flohbefall: Staubsaugen beseitigt nur fünf Prozent der Larven   »
02.08.2011   Reiseziele Singapur, Seychellen, Südafrika: Hunde auf Langstreckenflügen   »
28.07.2011   Zeuge von Tierleid - was tun?   »
23.07.2011   Die Ohren des Hundes im Auge behalten   »
24.06.2011   Kotuntersuchung als Alternative zur Entwurmung beim Hund   »
22.06.2011   Würmer sind gefährlich   »
19.06.2011   NABU fordert Verbot des Unkrautkillers "Roundup" in Haus- und Kleingärten   »
14.06.2011   Hund und Herrchen sind in puncto Bewegungsdrang oft Gleichgesinnte   »
24.05.2011   Gesundheitstipps fürs Reisen mit dem Hund   »
23.05.2011   Augen auf bei der Wahl der richtigen Hundeschule   »
22.04.2011   So machen Sie aus Ihren Garten einen Hundegarten   »
15.04.2011   Gesundes Herz beim Hund   »
14.04.2011   Unterwegs mit Hund und Rad   »
02.04.2011   Zeige mir deinen Hund - und ich sage dir, wer du bist.   »
31.03.2011   VIER PFOTEN präsentiert neues Kastrationsprojekt für Straßenhunde in Sofia   »
29.03.2011   Aus Füchsen werden Hunde...   »
21.03.2011   VIER PFOTEN warnt: Hände weg von Knoblauch-Präparaten für Hund und Katze   »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2018 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction