ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
News Hundewelt
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunde
Hundesport & -zucht
Vereine, Hundeausstellungen
Hunde-Seminare
Seminare, Weiterbildung, Veranstaltungen in Deutschland
Neue Produkte
Neu am Markt
Hunde als Helfer
Assistenzhunde, Servicehunde und Signalhunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Hunde-Bücher
Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Tierärzte und Tiermedizin
Medizinische Infos, Tierärzteverzeichnis
Tierschutz
entlaufen, gefunden, Tierheime
Hunde-Psychologie
Hundepsychologen und Verhaltenstherapeuten
Tier-Versicherung in Deutschland
Neuigkeiten und Verzeichnis
Zoofachhandel in Deutschland
Anbieter und Zubehör
Hundepensionen
Anbieter in Deutschland
Hundesalons
Anbieter und Zubehör
Service
Hundesalons, Hundesitter, Reisen mit Hunden, ...
Tierbestattung
Abschied von einem Freund
Tierfotografen
Ihr Hund im Bild
Tierkommunikation
Anbieter und Veranstaltungen in Deutschland
Urlaub mit dem Hund
Urlaubsziele und Tipps zum Hundeurlaub
Astrologie für Hunde
Die Sterne für Ihren Hund
Tierheime
Verzeichnis der Tierheime in Deutschland


Sie sind hier: » Startseite» Deutschland» News Hundewelt» News Hundewelt 2006

Hunde helfen leseschwachen Kindern

Aufmerksame Zuhörer mit Pfoten

Hunde können Kinder beim Lesenlernen unterstützen. Das ist das Ergebnis eines Modellprojekts an verschiedenen US-amerikanischen Schulen.

Dabei machten an Leseschwäche (Legasthenie, Dyslexie) leidende Schüler erstaunliche Fortschritte, wenn sie den Vierbeinern regelmäßig aus einem Buch vorlasen. Der Schlüssel zum Erfolg besteht darin, dass im Gegensatz zu Lehrern oder Mitschülern ein Hund das lesende Kind nicht bewertet. Er sitzt da, guckt freundlich und hört geduldig und interessiert zu. Das Kind muss nicht befürchten, von ihm kritisiert oder gar ausgelacht zu werden.

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin wird gerade ein neues Projekt zur Leseförderung ins Leben gerufen. In der Hauptrolle: des Menschen bester Freund. Leseschwache Schüler sollen dort künftig einmal wöchentlich Hunden vorlesen, um damit ihre Schwellenängste beim lauten Lesen abzubauen.

"Wichtig ist für leseschwache Kinder in erster Linie, dass sie Freude am Lesen bekommen", sagt Diplom Sozialpädagogin Andrea Dunkel, die in ihrer medienpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen das Projekt betreut. "Schüchterne Kinder fassen durch den Umgang mit einem Hund mehr Vertrauen in ihr eigenes Können und gewinnen so an Selbstbewusstsein." So profitieren sowohl Kind als auch Hund von der "Zusammenarbeit", denn für den Vierbeiner ist es natürlich ein ausgesprochenes Vergnügen, eine Extra-Portion Zuwendung zu bekommen.

IVH

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2018 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction