ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
News Hundewelt
News aus der Welt der Hunde
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunde
Hundesport & -zucht
Vereine, Hundeausstellungen
Hunde-Seminare
Seminare, Weiterbildung, Veranstaltungen in Deutschland
Hunde als Helfer
Assistenzhunde, Servicehunde und Signalhunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Hunde-Bücher
Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Tierärzte und Tiermedizin
Medizinische Infos, Tierärzteverzeichnis
Tierschutz
entlaufen, gefunden, Tierheime
Hunde-Psychologie
Hundepsychologen und Verhaltenstherapeuten
Tier-Versicherung in Deutschland
Neuigkeiten und Verzeichnis
Zoofachhandel in Deutschland
Anbieter und Zubehör
Hundepensionen
Anbieter in Deutschland
Hundesalons
Anbieter und Zubehör
Hundesitter und Hundepensionen in Deutschland
Urlaubsziele und Tipps zum Hundeurlaub
Service
Hundesalons, Hundesitter, Reisen mit Hunden, ...
Tierbestattung
Abschied von einem Freund
Tierfotografen
Ihr Hund im Bild
Tierkommunikation
Anbieter und Veranstaltungen in Deutschland
Urlaub mit dem Hund
Urlaubsziele und Tipps zum Hundeurlaub
Astrologie für Hunde
Die Sterne für Ihren Hund
Tierheime
Verzeichnis der Tierheime in Deutschland


Sie sind hier: » Startseite» Deutschland» News Hundewelt» News Hundewelt 2010

Demo vor dem Bundesrat: Rettet die Tierheime!

Die Lage der deutschen Tierheime wird immer bedrohlicher. Mit einer Demo, an der rund 500 Vertreter des praktischen Tierschutzes am 24.9,2010 teilgenommen haben, appelliert der Deutsche Tierschutzbund an die Kommunen, die Länder und auch den Bund, die Tierheime stärker zu unterstützen.

Ziel der Tierschützer ist eine bundesweit einheitliche Rahmenregelung für die Fundtierkostenerstattung, um die Lage der Tierheime dauerhaft zu stabilisieren.

Zudem ist ein Finanztopf für dringend erforderliche Sofortinvestitionen nötig. Jährlich werden in den Tierheimen 300.000 Tiere versorgt. Der aktuelle Bestand beläuft sich auf 90.000 Tiere.

"Tierheime sind Tierschutzeinrichtungen. Aber da, wo die Tierheime öffentliche Aufgaben übertragen bekommen, wie beispielsweise die Fundtierbetreuung, muss die öffentliche Hand dafür auch kostendeckende Zuschüsse zahlen", stellt Wolfgang Apel, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, klar und fügt an: "Wenn die Kommunen nicht bald handeln und die Länder und auch der Bund aktiv helfen, dann kann ich unseren Mitgliedsvereinen nur raten, die Fundtierbetreuung nicht mehr zu übernehmen und sich auf die anderen Tierschutzaufgaben zu konzentrieren.

Die Lage vieler Tierheime in Deutschland ist existenzbedrohend. Die Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise, aber auch der Gesetzgebung, wie z. B. die Hundeverordnungen der Länder, schlagen sich im praktischen Tierschutz negativ nieder. Immer mehr Tiere - vor allem alte und kranke - werden aus finanziellen Gründen abgegeben, die Vermittlungsdauer steigt an. Damit einhergehend sind u. a. der Ausbau von Zwingern, aber auch andere bauliche Maßnahmen notwendig.

Da die Gesetzgebung z. B. die Haltung von exotischen Tieren in Privathaushalten zulässt, werden auch immer mehr dieser Tiere abgegeben. Die Betreuung ist kostenintensiv. "Das sind nur ein paar Beispiele, wo die Folgen staatlichen Handelns auf den karitativen Tierschutz abgeschoben werden, aber die Verantwortlichen auf kommunaler, Länder- und Bundes-Ebene dafür keinerlei zusätzliche Hilfestellung bieten", erläutert Apel.

Die Demonstration wurde auch durch Grußworte von Kurt Beck, Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz (SPD), Margit Conrad, Umweltministerin des Landes Rheinland-Pfalz (SPD), Johannes Remmel, Umweltminister des Landes NRW (Bündnis 90 / Die Grünen), Dr. Christel Happach-Kasan MdB, FDP-Bundestagsfraktion, Stefan Liebich MdB, Bundestagsfraktion Die Linke, Undine Kurth MdB, Bündnis 90/ Die Grünen-Bundestagsfraktion begleitet.

 

Weitere Meldungen

04.08.2022   Arthrose beim Hund – warum „der ist halt schon alt“ nicht gilt   »
04.08.2022   Hightech-Prothesen in der Tiermedizin: Eine neue Pfote für den Hund   »
04.08.2022   Osteopathie bei Hunden   »
27.06.2022   Thelaziose bei Hunden   »
16.06.2022   Auslandsreise mit Hund? Vorbereitung ist das A und O   »
02.06.2022   TV-Star Ross Antony für einen Tag Marktpraktikant   »
02.06.2022   Nie mehr Stress mit meinem jagenden Hund   »
17.05.2022   Studie: Chronische Schmerzen beim Hund   »
13.05.2022   100. Assistenzhund-Anwärterin   »
02.05.2022   Neuerscheinung: Hundezucht   »
11.04.2022   Tierärzte warnen Vergiftung mit alpha-Chloralose   »
08.04.2022   Continental Bulldog: Provisorische Anerkennung als FCI-Rasse   »
15.02.2022   Hunde sind Wölfen ähnlicher als gedacht   »
04.02.2022   Die Biologie der Hunde   »
31.01.2022   tails.com Studie belegt: Hund gibt mehr Halt als Partner   »
12.01.2022   VETogether Ausbildung zum Tierheilpraktiker ab sofort an 5 Standorten möglich   »
20.12.2021   Crowdfunding für Pet Fellows   »
09.12.2021   Bruce Weber. The Golden Retriever Photographic Society   »
03.12.2021   Wolfsblut entwickelt Training Treats mit dem SIXX Welpentrainer und Hundetrainer André Vogt   »
23.11.2021   Im Haushalt lauern Gefahren für Hunde   »
18.11.2021   Tier&Recht-Tag 2021: Vererbtes Leid - Wege aus der Qualzucht   »
03.11.2021   Keine gefährliche Strahlung von Haustier-Trackern   »
29.10.2021   Vergiftungen bei Hund und Katze   »
20.10.2021   Demenz bei Hunden und Katzen: Spezial-Sprechstunde in Hannover   »
14.10.2021   Urlaub mit Hund: Zandvoorts Strand heißt Vierbeiner herzlich willkommen   »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2022 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction