ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundehaltung» Auswahl

Sind Sie bereit, Hundebesitzer zu werden?

Ein Hund ist eine Bereicherung für Ihr Leben. Schließlich kommt mit einem Hund Lebens ins Haus. Er möchte unterhalten werden, benötigt regelmäßige Spaziergänge und wird ein Freund fürs Leben.

Mit der Entscheidung für einen Hund, legen Sie aber auch viel Privilegien ab, die Sie zuvor hatten. Daher sollten Sie sich vor der Anschaffung eines Hundes genaustens überleben, ob Sie wirklich bereit für einen Hund sind. Schließlich handelt es sich um ein lebendes Wesen, das nicht einfach wieder zurückgegeben werden kann.

Verantwortungsbewusstsein steht im Vordergrund

Wenn Sie sich nun für einen Hund entscheiden, sollten Sie wissen, was auf Sie zukommt. Sie haben ein Tier, welches auf Sie angewiesen ist. Daher sollten Sie sich im ersten Schritt fragen, ob Sie ausreichend Zeit aufbringen könne, um sich mit dem Hund zu beschäftigen. Ein Hund sollte im Durchschnitt nicht länger als 5 Stunden am Tag allein sein.

Besonders zu Beginn, wenn sich der Hund noch nicht wirklich eingelebt hat, sollten Sie ihn noch deutlich weniger Zeit allein lassen. Gleiches gilt für einen Welpen. Er kann sich nicht alleine beschäftigen, fühlt sich schnell verlassen und unsicher.

Ihnen sollte bewusst sein, dass Sie die erste Zeit mit dem neuen Familienmitglied, sehr viel Zeit Zuhause verbringen müssen. Dies sollte nicht nur für Sie persönlich problemlos sein, sondern auch mit Ihrem Berufsleben vereinbar sein. Ihr Verantwortungsbewusstsein beeinflusst das Leben des Hundes maßgeblich.

Rufen Sie sich immer wieder in Gedanken, dass ein Hund ein Rudeltier ist. Er ist es daher von Natur aus nicht gewohnt, lange Zeit allein zu sein.

Die Hunderasse an Ihre körperliche Fitness anpassen

Sollten Sie ausreichend Zeit für den Hund haben, geht es an die Entscheidung, welche Rasse Sie sich wünschen. Hierbei sollen Sie unter keinen Umständen nach dem Aussehen gehen. Viele Hundebesitzer entscheiden sich für einen Hund, der Ihnen optisch gefällt, ohne sich über Wesenszüge zu informieren.

Sollten Sie körperlich nicht fit sein, keine stundenlangen Spaziergänge oder gar tägliche sportliche Aktivitäten ausführen möchten, dann kann ein Jagdhund bei Ihnen nicht wirklich glücklich werden. Zudem spielt die Größe des Hundes hierbei eine Rolle. Je größer der Hund ist, desto mehr Auslauf und bedarf er, um sich auszupowern.

Ihnen sollte bewusst sein, dass ein Hund nur dann glücklich ist, wenn er keine überschüssige Energie in sich trägt. Oftmals drückt sich diese in Aggression, Rückzug oder gar zwanghaftem Verhalten aus.

Wind und Wetter ist kein Problem

Wer eine Hund besitzt, der muss bei Wind und Wetter vor die Tür. Schließlich interessiert es Ihren treuen Vierbeiner nicht, ob es gerade regnet oder schneit, wenn er sein Geschäft verrichten muss. Zudem empfiehlt es sich, gerade bei sehr jungen Hunden, eine Hundeschule zu besuchen. Diese findet auch bei unschönem Wetter statt und sollte regelmäßig besucht werden.

Der Hund wird älter

Ein weiterer Aspekt, den Sie schon beim Kauf eines Welpen im Kopf haben sollten, ist die Alterung des Hundes. Schließlich altern Hunde deutlich schneller als wir Menschen. Im Durchschnitt lebt ein Hund 12 bis 15 Jahre. Sind Sie bereit, sich über diesen Zeitraum voll und ganz zu verpflichten? Und haben Sie die nötigen Geldmittel, um über die Lebensdauer eventuelle notwendige Operationen, Behandlungen und Tierarztbesuche durchführen zu lassen?


Weitere Meldungen

Tipps für Tierhalter: Vorsicht beim Welpenkauf

Ein Hund als Familienmitglied ist der sehnliche Wunsch vieler Menschen. Doch Augen auf beim Welpenkauf, sonst steht Ihnen eine böse Überraschung bevor. So wurde gerade in Bayern bei einem ca. 8 Wochen alten Welpen aus einem östlichen EU-Land die Tollwut bestätigt

[02.04.2010]   mehr »

Studie belegt: Frauen mit Hund wirken attraktiver

Hundehalterinnen haben eine anziehendere Wirkung als Frauen, die keinen Hund an ihrer Seite haben

[20.02.2008]   mehr »

Umfrage belegt: Lebenspartner gibt es nur im Doppelpack mit ihrem Vierbeiner

Neue Liebe, neue Probleme: Wenn sich der neue Lebenspartner nicht mit dem Hund versteht, wird es schwierig. Sowohl Menschen als auch Hunde empfinden dann Eifersucht, Wut oder einfach nur Abneigung für den vermeintlichen Nebenbuhler

[23.12.2007]   mehr »

Wiener Infobroschüre zu Hundekauf

Die Tierschutzombudsstelle Wien hat jetzt unter dem Titel "Hund und Kaufrecht" eine Broschüre produziert, die alle, die sich einen Hund zulegen wollen, umfassend informiert

[09.11.2007]   mehr »

Der ÖKV zu Hunde-Ostimporte und Kofferraum-Hunde

Seit dem Zerfall des Ostblocks beschäftigt uns das Thema der illegalen Importe von Hundwelpen aus den "östlichen" Nachbarländern

[03.10.2007]   mehr »

TOW warnt vor Inseraten zu "günstigen" Tierwelpen

Finger weg von Angeboten unseriöser HändlerInnen und ZüchterInnen

[06.03.2007]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2019 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction