ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundehaltung» Hunde in der Stadt» Hundehaltung in Wien

Tierschutz-Organisationen kritisieren Maulkorbpflicht

Maulkorbpflicht steht vermehrter Sicherheit und dem Tierschutzgesetz entgegen!

Der Tierschutz-Dachverband pro-tier sprich sich gegen die geplante Maulkorbpflicht für sogenannte „Listenhunde“ aus und sieht darin einen Widerspruch zum Tierschutzgesetz.

Eine generelle Maulkorb- und Leinenpflicht bedeutet, dass die betroffenen Tiere keine Möglichkeit mehr zu artgemäßer Kommunikation untereinander sowie zum Ausleben ihres Bewegungsbedürfnisses haben und in ihrem Wohlergehen ohne Grund maßgeblich eingeschränkt wären.

Überdies trägt die Maßnahme nicht zu vermehrter Sicherheit im öffentlichen Raum bei. Gefordert seien vielmehr Sachverstand und Vorsorge statt Anlassgesetzgebung.

Ursula Aigner für den Verband pro-tier: „Der Maulkorb am Hund gibt den Hundehaltern nur zu leicht ein falsches Sicherheitsgefühl und manche werden dann erst recht unvorsichtig. Die Maßnahme bringt nichts und verdammt tausende völlig friedlicher und verträglicher Hunde zu einem nicht hundegemäßen Leben.

Wer für die Sicherheit im öffentlichen Raum wirklich etwas tun will, muss beim Hundehalter ansetzen und darf sich nicht in Anlassgesetzgebung erschöpfen.“

Man könne nicht aus dem massiven Fehlverhalten einer Einzelperson, die fahrlässig handelte, nun eine ganze Bevölkerungsgruppe diskriminieren und das Recht auf tiergemäßge Haltung ganzer Hunderassen beschneiden.

Die Einteilung von Hunden in „Listenhunde“ und andere sei wissenschaftlich in keiner Weise begründbar und in Wien völlig willkürlich erfolgt.

„Auffällig werden nicht Rassen, sondern einzelne Hunde. Dass ein Hund gefährlich wird, liegt an schlechten Erfahrungen kombiniert mit fahrlässigem Umgang und/oder tierschutzwidriger Haltung. Versagt hat dabei in erster Linie der Mensch“, so Aigner weiter.

Der Verband pro-tier fordert daher:

  • verpflichtende Schulungen möglichst schon vor Aufnahme eines Hundes
  • verpflichtende Schulungen (z.B. Hundeführschein) für alle HundehalterInnen bei tierschutzqualifizierten HundetrainerInnen
  • Strenge Kontrolle der bereits bestehenden Gesetzt und AhndungVerstößen gegen Wiener Tierhaltegesetz oder Tierschutzgesetz bzgl. Hundehaltung verpflichtende Nachschulungen bei tierschutzqualifizierten HundetrainerInnen
  • bei Verstößen gegen das Wiener Tierhaltegesetz verpflichtende Nachschulungen und Prüfungen bei zertifizierten HundetrainerInnen der Stadt Wien (HundeführscheinprüferInnen)
  • Aufklärungskampagnen (Plakate, Werbevideos, Radiospots) über ein konfliktfreies Miteinander in der Öffentlichkeit von Mensch und Hund

Pro-tier spricht sich dagegen aus, Alibimaßnahmen zu treffen, wie die generelle Maulkorbpflicht für sog. „Listenhunde“ das wäre. Es gehe vielmehr darum, tatsächlich auffällig gewordene Hunde zu erfassen – und zwar aller Rassen – entsprechende Haltungsvorschriften zu verordnen und möglichst im Vorfeld schon aktiv werden zu können.

Viel zu oft würde Hinweisen auf Brutalität gegenüber Hunden oder offenkundig mangelhafter Haltung und Umgang mit dem Hund nicht nachgegangen.

Die Polizei nehme nur zu oft einfach nicht ernst. Erst, wenn es zu spät ist und es zu einem Beißvorfall gekommen ist, wird eingeschritten. Ursula Aigner abschließend: „Die höchste Sicherheit gibt es, wenn Sachwissen und respektvoller Umgang mit dem Hund gefördert werden. Wir brauchen Schulungen statt Maulkörbe für alle, Sachverstand statt Panikmache.“



Weitere Meldungen

Seminar: Kind und Hund

Hundetrainerin Petra Frey informiert am 24. und 25 November 2018 in der Gesundheitsakademie Wien über dieses aktuelle Thema

[28.10.2018]   mehr »

Neu in Wien: "Hundegarten safe & smart"

Spielen, Entspannen, Lernen verbunden mit Nachhaltigkeit, Umwelt- und Tierschutz. Eine Mischung aus Schule und Spielplatz - der "Hundegarten safe & smart" hat am 26. Oktober 2018 eröffnet

[27.10.2018]   mehr »

VGT-Petition gegen Maulkorb- und Leinenpflicht für Listenhunde in Wien

Aufgrund eines tatsächlich sehr tragischen Einzelfalles, möchte die Stadträtin Ulli Sima in Wien eine dramatische Verschärfung des Wiener Hundehaltergesetzes durchziehen

[22.10.2018]   mehr »

Österreichischer Gemeindebund: Bund soll auch Einhaltung der Hundehaltung-Regeln kontrollieren

„Wenn der Bund die Gesetze für die Hundehaltung vereinheitlichen möchte, dann soll er auch gleich die Überprüfung der Einhaltung dieser Gesetze übernehmen“, betont Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl

[22.10.2018]   mehr »

Wiener Tierschutzverein kritisiert, dass der Maulkorbzwang für Listenhunde in Wien doch kommt

Groß war der Jubel unter den ListenhundebesitzerInnen Wiens am 19. Oktober 2018 als verlautbart wurde, dass die permanente Maulkorb- und Leinenpflicht im Entwurf der geplanten Änderungen der Wiener Tierhalteverordnung nicht enthalten ist

[22.10.2018]   mehr »

Stellungnahme der VÖHT zur Wiener Hundehaltungs-Verordnung

Die Vereinigung Österreichischer HundeverhaltensTrainerInnen bringt sich mit einer Stellungnahme in die laufende Diskussion über die Hundehaltung in Wien ein

[16.10.2018]   mehr »

Heftige Kritik an der Wiener Hunde-Gesetzesnovelle: Viel zu wenig auf Aufklärung gesetzt

Laut Vier Pfoten ist das neue Maßnahmenpaket der Stadt Wien zur Hundehaltung genau die Art Anlassgesetzgebung, vor der die Tierschutzorganisation gewarnt hat

[11.10.2018]   mehr »

Offener Brief des Österreichischen Hundehalter-Verbands an Stadträtin Ulli Sima

Der Österreichische Hundehalterverband wendet sich anlässlich der Novellierung des Wiener Tierhaltegesetzes mit einem offenen Brief an die zuständige Stadträtin

[11.10.2018]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2018 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction