ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundehaltung» Hunde in der Stadt» Hundehaltung in Wien

Wiener Tierschutzverein-Präsidentin Petrovic zu neuen Regelungen für Hundebesitzer in Wien: Anlassgesetzgebung ist der falsche Weg

„Es ist Ausdruck einer verfehlten Legistik, ein Landesgesetz - das Wiener Tierhaltegesetz - ganze zwölf Mal aus konkreten Anlassfällen „nachzuschärfen“, sagt WTV-Präsidentin Madeleine Petrovic.

Denn die Stadträtin verweigert seit jeher konsequent den sachlichen Diskurs mit größeren wie kleineren Tierschutzvereinen sowie TierschutzexpertInnen, wenn es um Gesetzgebung für Tiere geht.

So auch im konkreten Fall - den neuen Regelungen für HundebesitzerInnen, die in Wien künftig gelten sollen. Darunter eine generelle Beißkorb- und Leinenpflicht für Listenhunde oder ein Alkohol-Limit für ListenhundebsitzerInnen. Die Stadträtin rühmt sind nun damit, „streng“ durchgreifen zu wollen. Wie dies in der Praxis aussehen soll, ist jedenfalls höchst fraglich.

„Streng sollte nicht mit „unsachlich“ gleichgesetzt werden. Wenn Wien eigentlich die Haltung von Hunden in der Stadt immer mehr erschweren oder gar unmöglich machen will und gleichzeitig eine sinnvolle österreichweite sichere Regelung boykottiert, so scheint das eher mit einer gewissen Trotzhaltung und dem Streben nach einer weiteren Polarisierung zu tun zu haben als mit echten Bemühungen in Richtung einer rücksichtsvollen und sicheren Mensch-Tier-Beziehung“, sagt Madeleine Petrovic, Präsidentin des Wiener Tierschutzvereins (WTV).

Anlassgesetzgebung bestraft wiedermal alle

Der tragische Zwischenfall mit einem so genannten Listenhund wird von der Wiener Umweltstadträtin hier jedenfalls zum Anlass genommen, sinnlose Anlassgesetzgebung zu vollziehen, um das Law-and-Order Image weiter zu propagieren.

„Der grauenhafte Vorfall wird hier zum Anlass für sinnlose End-of-the-pipe-Anlassgesetzgebung genommen. Eigentlich sollte ein derartiger Vorfall die Verantwortlichen endlich zum Nachdenken bringen und echte Präventivmaßnahmen nach sich ziehen“, so Petrovic.

Wie diese en Detail aussehen könnten, hat der WTV bereits vor einigen Wochen in einer Aussendung hinlänglich beschrieben. „Redliche TierhalterInnen und ihre Hunde wegen einiger weniger Unbelehrbarer unsachlich zu behandeln und Hunde einer qualvollen Behandlung auszusetzen, ist genau so als würde man alle Fußball-Fans als Hooligans oder alle AutofahrerInnen als notorische RaserInnen einstufen und bestrafen“, sagt Petrovic.

Die "Kampfhund-Liste" ist jedenfalls erwiesener Unfug, den auch die Wiener Gesetzgebung tunlichst vermeiden sollte, so die WTV-Präsidentin: „Wäre eine Kooperation zwischen den Behörden und den NGOs möglich, so könnten wir sehr viel in Richtung eines sicheren, menschlichen und tiergerechten Umgangs mit Tieren leisten. Das dies in Wien derzeit nicht der Fall ist, liegt nicht an den Tierschutzvereinen“.



Weitere Meldungen

Seminar: Kind und Hund

Hundetrainerin Petra Frey informiert am 24. und 25 November 2018 in der Gesundheitsakademie Wien über dieses aktuelle Thema

[28.10.2018]   mehr »

Neu in Wien: "Hundegarten safe & smart"

Spielen, Entspannen, Lernen verbunden mit Nachhaltigkeit, Umwelt- und Tierschutz. Eine Mischung aus Schule und Spielplatz - der "Hundegarten safe & smart" hat am 26. Oktober 2018 eröffnet

[27.10.2018]   mehr »

VGT-Petition gegen Maulkorb- und Leinenpflicht für Listenhunde in Wien

Aufgrund eines tatsächlich sehr tragischen Einzelfalles, möchte die Stadträtin Ulli Sima in Wien eine dramatische Verschärfung des Wiener Hundehaltergesetzes durchziehen

[22.10.2018]   mehr »

Österreichischer Gemeindebund: Bund soll auch Einhaltung der Hundehaltung-Regeln kontrollieren

„Wenn der Bund die Gesetze für die Hundehaltung vereinheitlichen möchte, dann soll er auch gleich die Überprüfung der Einhaltung dieser Gesetze übernehmen“, betont Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl

[22.10.2018]   mehr »

Wiener Tierschutzverein kritisiert, dass der Maulkorbzwang für Listenhunde in Wien doch kommt

Groß war der Jubel unter den ListenhundebesitzerInnen Wiens am 19. Oktober 2018 als verlautbart wurde, dass die permanente Maulkorb- und Leinenpflicht im Entwurf der geplanten Änderungen der Wiener Tierhalteverordnung nicht enthalten ist

[22.10.2018]   mehr »

Stellungnahme der VÖHT zur Wiener Hundehaltungs-Verordnung

Die Vereinigung Österreichischer HundeverhaltensTrainerInnen bringt sich mit einer Stellungnahme in die laufende Diskussion über die Hundehaltung in Wien ein

[16.10.2018]   mehr »

Tierschutz-Organisationen kritisieren Maulkorbpflicht

Maulkorbpflicht steht vermehrter Sicherheit und dem Tierschutzgesetz entgegen!

[15.10.2018]   mehr »

Heftige Kritik an der Wiener Hunde-Gesetzesnovelle: Viel zu wenig auf Aufklärung gesetzt

Laut Vier Pfoten ist das neue Maßnahmenpaket der Stadt Wien zur Hundehaltung genau die Art Anlassgesetzgebung, vor der die Tierschutzorganisation gewarnt hat

[11.10.2018]   mehr »



Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2018 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction