ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundenahrung» BARF

Barfen – Sind zusätzliche Nahrungsergänzungsmittel notwendig?

Das bekannte Barfen ist einfach jedem Hundehalter heute ein Begriff. Doch reicht diese Ernährung aus, damit das Tier gesund und ausgewogen leben kann? Welche Möglichkeiten gibt es noch in dem Bereich?

Gerade beim Barfen ist es wichtig, dass der Hund alle wichtigen Nährstoffe zugeführt bekommt, die er auch braucht. Aufgrund dessen sollte man dann bereits schauen, dass man mit Nahrungsergänzungsmitteln arbeitet, bei denen man einfach nichts falsch machen kann. Es ist einfach von Vorteil, wenn man dem Tier genau das zuführt, was es braucht, damit auch die Gesundheit dahingehend an erster Stelle stehen kann.

Einer der gängigen Nahrungsergänzungsmittel, die für den Hund von Vorteil sind, sind unter anderem das Lachsöl. Mit diesem bekommt der Hund wichtige Nährstoffe zugeführt. Man kann das Lachsöl vor allem einfach mit dem normalen Futter füttern und braucht keine weiteren Bedenken mehr  zu haben.

Was ist alles in dem Lachsöl enthalten?

Grundsätzlich ist das Lachsöl gesund für den Hund. In diesem sind viele wichtige und natürliche Omega 3 Fettsäuren enthalten, welche für die Gesundheit des Hundes sehr wichtig sind. Auch die Vielzahl der ungesättigten Fettsäuren steht dort an erster Stelle. Schließlich kann das Tier diese nicht selbst vom Körper aus herstellen. Aufgrund dessen muss man sie in Form der Ernährung und zugleich mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmittel dem Hund zufügen.

Außerdem ist das Lachsöl dafür gut, dass es für einen starken Knochenbau sorgt. Auch die guten Konstitutionen sind dahingehend sehr wichtig. Hinzu kommt, dass man mit dem Lachsöl sogar für ein glänzendes und gepflegtes Fell sorgt. Selbst der Stoffwechsel wird dahingehend angeregt und gefördert, sodass man sich keine weiteren Gedanken mehr machen muss.

Kann man das Lachsöl einfach online bestellen?

Generell kann man das Lachsöl bereits in vielen Fachmärkten kaufen. Dieses gibt es auch weiterhin in verschiedenen Größen und Varianten. Doch auch das Internet kann dahingehend die optimalen Lösungen bieten. Dort kann man das Öl einfach online bestellen und sich nach Hause liefern lassen.

Meistens erhält man auch online schon die ein oder anderen Angebote, die man dahingehend nutzen kann. Daher ist es von Vorteil, wenn man sich auch dort informiert und genau schaut, welche weiteren Möglichkeiten man hat.


Weitere Meldungen

Demenz beim Hund: Wo bitte geht’s nach Hause?

Hunde werden heute wesentlich älter als früher. Deshalb nehmen altersbedingte Krankheiten wie die kognitive Dysfunktion zu

[09.10.2018]   mehr »

Hydrotherapie bei Hunden

Fit und gesund durch therapeutisches Schwimmen - von Sabine Baumgartner und Sabine Zemla

[07.10.2018]   mehr »

Toxoplasmose beim Hund

Toxoplasmose ist eine weltweit vorkommende Zoonose die durch das Sporozoon Toxoplasma gondii verursacht wird. Alle Warmblüter können mit Toxoplasma (T.) gondii infiziert werden

[02.10.2018]   mehr »

Mykotherapie – Grundseminar Tier-Mykotherapie mit Petra Scharl

Tierheilpraktikerin Petra Scharl hält am 3. und 4 November 2018 das Seminar zur Mykotherapie in der Veterinärmedizin an der Chiway-Akademie in Winterthur

[29.09.2018]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2018 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction