ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundenahrung» Ernährungstipps

VKI-Test Hunde-Trockenfutter

22 der 25 getesteten Proben erhielten eine „sehr gute“ bzw. „gute“ Bewertung

Alle getesteten Trockenfuttermittel sind laut Herstellerangaben als Alleinfutter für ausgewachsene Hunde geeignet. Eine Laboranalyse der Zusammensetzung des Futters ergab für 22 der 25 getesteten Proben tatsächlich eine „sehr gute“ bzw. „gute“ Bewertung.

„Ein Hund kann damit vollwertig und gesund ernährt werden“, erläutert Dr. Angela Tichy, Projektleiterin beim VKI.

Nur Rupp (Hundeflocken Vollnahrung mit Fleisch und Gemüse) wurde mit „nicht zufriedenstellend“ bewertet. Hier war die Zusammensetzung der Nährstoffe nicht optimal.

Dieses war auch das einzige getestete Produkt, das laut Herstellerangabe für Welpen geeignet ist. Für die Ernährung eines vier Monate alten Welpen enthält es allerdings zu wenig Eiweiß. Auch der Gehalt an Zink sowie das Verhältnis von Kalzium und Phosphor waren ungenügend.

Beim getesteten Trockenfutter von Chappi und Clever führte ebenfalls ein zu hoher Gehalt an Kalzium und Phosphor sowie deren unausgewogenes Verhältnis zu einer nur „durchschnittlichen“ Bewertung. Laut Hersteller Mars Austria wurde bei Chappi die Rezeptur inzwischen geändert. Zum Zeitpunkt des Tests war das neue Produkt noch nicht verfügbar.

Fütterungsempfehlungen – meist richtige Angaben

Die meisten Hersteller informieren korrekt. Beim Clever Hunde-Trockenfutter erwies sich die vom Hersteller angegebene Fütterungsmenge allerdings als zu hoch. Bei Platinum und Orijen war sie wiederum zu gering. Bei letzterem wurde die Rezeptur angeblich bereits verbessert. Errechnet wurde der Nährstoffbedarf für einen 15 kg schweren Hund.

Grundzutaten – Hersteller teils wenig auskunftsfreudig

Zusätzlich erhob der VKI mittels Fragebogen an die Hersteller, welche Grundzutaten für das Futter verwendet werden. Laut Gesetz müssen das für Tierfutter verwendete Fleisch und die “tierischen Nebenerzeugnisse” von Tieren stammen, die für den menschlichen Verzehr geeignet sind. Nicht angegeben werden muss, wie viel davon jeweils im Futter enthalten ist – ein Aspekt, der für KonsumentInnen aber durchaus interessant ist, wie auch Leseranfragen bei KONSUMENT zeigen.

Procter & Gamble (Eukanuba) und Pro Developments (Platinum) gaben trotz mehrmaliger Urgenz keine Auskunft. Mars (Chappi, Frolic, Pedigree) und Royal Canin weigerten sich dezidiert, Auskunft zu geben. „Mehr Transparenz von Herstellerseite wäre hier durchaus angebracht, denn es wurde lediglich nach verwendeten Grundstoffen und nicht nach etwaigen Geheimrezepturen gefragt“, kritisiert Floss.

Andere Hersteller waren kooperativer. Den Hauptbestandteil bilden bei den meisten Produkten pflanzliche Futtermittel: Neben Gemüse, Kräuter und Obst ist vor allem Getreide ein wichtiger Bestandteil. Hier werden den Herstellern zufolge hauptsächlich Weizen, Mais, Reis, Gerste sowie Erzeugnisse daraus (Mehl, Kleber) verwendet.

Der Anteil von Fleisch und tierischen Nebenprodukten (zum Beispiel Schlachtreste, Tiermehle und Tierfette) variiert Herstellern zufolge deutlich. Bei Bio Plan beträgt der Anteil neun Prozent, bei Orijen 80 Prozent. Bei den übrigen Produkten schwankt der Anteil zwischen 15 und 39 Prozent. Viele Hersteller geben an, dass sie Antioxidantien hinzufügen. Diese müssen ebenso wie Farb- und Konservierungsstoffe aber auf der Packung angeführt werden.

Nachsatz Floss: „Tiermehle sind als Futtermittel für Hunde übrigens besser als ihr Ruf. Denn die dafür verwendeten Tierkörperteile müssen von gesunden Schlachttieren stammen, welche durch den Fleischuntersuchungstierarzt auch für den menschlichen Genuss freigegeben wurden.“

 

Weitere Meldungen

Canisbowl Vet Selection: individualisiertes Bio-Hundefutter aus Österreich

Jedes Rezept wird auf die Bedürfnisse des Hundes abgestimmt und von Experten berechnet – Regionale Produktion im Waldviertel aus biologischer Landwirtschaft

[01.10.2020]   mehr »

Gesund füttern - Entzündungen vorbeugen

Wie Ernährung Haut, Darm und Gelenke beeinflusst - von Charlotte Kolodzey

[01.09.2020]   mehr »

Hundefutter der Herrmann’s Manufaktur für ernährungssensible Tiere mit Allergie oder Unverträglichkeit

Hergestellt mit natürlichen Zutaten in Bio-Qualität, ohne Getreide, Gluten oder Laktose sowie Einsatz unerwünschter Zusätze und unter Berücksichtigung hoher ethischer Standards

[22.06.2020]   mehr »

Dr.Clauder’s Feel Good Boxen in vier verschiedenen Ausführungen

Ein glücklicher und gesunder Vierbeiner gibt auch dem Halter ein gutes Gefühl. Die neuen Dr.Clauder‘s Feel Good Boxen für Hunde oder Katzen sorgen dafür, dass Haut und Fell, das Immunsystem sowie die Gelenke der Fellnasen bestens unterstützt werden

[21.04.2020]   mehr »

Individuelle Oster-Mahlzeiten für Hund und Katze zum Selbermischen

Kreativ-Mix der Herrmann’s Manufaktur mit besten Zutaten und Verantwortung für alle Tiere

[10.04.2020]   mehr »

Individuelle Oster-Mahlzeiten für Hund und Katze zum Selbermischen

Kreativ-Mix der Herrmann’s Manufaktur mit besten Zutaten und Verantwortung für alle Tiere

[06.04.2020]   mehr »

Mario Matt und das neue Nutro

Du bist, was du isst: Dieses Motto gilt auch für Hunde. Das neue Hundefutter Nutro Feed Clean setzt auf natürliche und bewusste Zutaten, die Vierbeiner topfit halten

[19.11.2019]   mehr »

Experten-Tipp zur Rohfleischfütterung

ESCCAP informiert: Barfen kann Parasitenbefall begünstigen

[26.10.2019]   mehr »

Futter mit Rohfleisch ist ein Gesundheitsrisiko

In jedem zweiten Hundefutter aus rohem Fleisch finden sich multiresistente Bakterien. Das zeigt eine Untersuchung der Universität Zürich an Rohfutter-Proben, sogenannten "Barf"-Menus

[16.10.2019]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2020 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction