ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelle Veranstaltungen  und Rückblicke
Hundezucht in Österreich
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Verzeichnis der Tierfriedhöfe und Tierkrematorien in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundenahrung» Royal Canin

Ernährung im Welpenalter – das sollten frischgebackene Hundeeltern wissen!

Zieht ein kleiner Welpe ein, ist die Freude meist riesig. Gleichzeitig haben frischgebackene Hundeeltern zu Beginn oft viele Fragen.

Wie mache ich mein Zuhause „welpensicher“? Wann und wie oft muss ich zum Tierarzt? Und wie wähle ich die passende Nahrung aus? Gerade eine gesunde Ernährung ist für Welpen das A und O. Dr. Irene Bruckner, Fachtierärztin für Ernährung & Diätetik bei Royal Canin, erklärt im Interview, warum das so ist und was frischgebackene Hundeeltern beim Thema Ernährung auf jeden Fall wissen sollten.

Frau Dr. Bruckner, warum ist eine spezielle Ernährung bei jungen Hunden so wichtig?

Dr. Irene Bruckner: Welpen sind Tiere im Wachstum und haben prinzipiell einen anderen Bedarf an Nährstoffen und Energie als ausgewachsene Tiere. Ihr Körper befindet sich noch im Aufbau und benötigt das richtige Gleichgewicht an Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralstoffen. Treten hier Mängel auf, kann sich das auf die Gesundheit und die Entwicklung der Hunde auswirken und zum Beispiel zu Wachstumsverzögerungen führen. Wenn die Mineralstoffzusammensetzung nicht passt, kann das wiederum Störungen in der Entwicklung der Knochen und Gelenke hervorrufen.

Wie lange sollten Hundeeltern spezielle Welpennahrung füttern?

Dr. Irene Bruckner: Welpen haben verschiedene Wachstumsphasen. In diesen Phasen hat ein Welpe ganz besondere Bedürfnisse, die berücksichtigt werden müssen und sollte deshalb eine angepasste Ernährung für Jungtiere erhalten, die den richtigen Gehalt an Proteinen, Mineralien und Energie enthält. Wann ein Tier ausgewachsen ist, hängt von der Rasse ab. Grundsätzlich gilt: Kleine Rassen sind schneller ausgewachsen als große Rassen. Während das Wachstum bei kleinen Hunden in der Regel bereits mit acht bis zehn Monaten beendet ist, wachsen mittelgroße Hunde bis zu einem Jahr lang. Die großen Artgenossen brauchen dagegen bis zu anderthalb Jahre, die Riesenrassen sogar etwa zwei Jahre, um ihre endgültige Größe zu erreichen. Übrigens ist die Endgröße bzw. vor allem das Endgewicht auch für die Berechnung der Tagesration entscheidend.

Wie findet man die richtige Nahrung für den Hund? Worauf muss man achten?

Dr. Irene Bruckner: Jeder Hund ist individuell: Jedes Tier hat unterschiedliche Ansprüche und Bedürfnisse. Ob Terrier oder Retriever, kleine oder große, junge oder alte, gesunde oder kranke Hunde: Die Nahrung muss den individuellen Nährstoffbedarf eines Tieres decken. Bei Unsicherheiten, welche Nahrung die richtige ist, empfehle ich, den*die Tierärzt*in anzusprechen und um Rat zu bitten. Eine Ernährungsberatung sollte immer Teil der ersten Untersuchung in der Tierarztpraxis sein. Hier können auch Fragen zur Häufigkeit der Mahlzeiten geklärt werden. In der Regel füttert man Welpen in den ersten Lebenswochen nach der Entwöhnung von der Mutter drei bis vier Mal pro Tag. Im Laufe des ersten Lebensjahres sollte die Häufigkeit der Mahlzeiten dann reduziert werden.

Gibt es denn häufige Fütterungsfehler - gerade am Anfang?

Dr. Irene Bruckner: Ein sehr häufiger Fehler ist, dass Tierhalter*innen die falschen oder ungenauen Mengen füttern. Die Nahrung sollte unbedingt mit der Küchenwaage abgewogen werden und nicht mit dem Messbecher oder „Pi mal Daumen". Denn eine Überfütterung oder gar eine nicht regulierte Nahrungsaufnahme kann für Welpen sehr gefährlich sein. Das zusätzliche Gewicht führt dazu, dass die Fettzellen zunehmen. So sind die Tiere, wenn sie ausgewachsen sind, bereits prädisponiert, übergewichtig zu werden. Warum? Weil die große Anzahl an Fettzellen nicht verschwindet, sondern sich einfach ausdehnt. Das ist der Grund, warum wir so viele pummelige Welpen sehen, die später im Leben Gewichtsprobleme entwickeln. Die Anfangsphase des Lebens ist ganz entscheidend, um Gewichtsprobleme zu verhindern. Darüber hinaus wird aber oft auch ein Produkt mitgefüttert, das für das Tier im Wachstum nicht geeignet ist. Zum Beispiel eine Nahrung für erwachsene Tiere, wenn im gleichen Haushalt beispielsweise ein weiterer Hund wohnt. Hier sollte es auf keinen Fall passieren, dass der Welpe einfach bei dem erwachsenen Tier mitfrisst. Ebenfalls problematisch ist eine Unausgewogenheit der Portionen - also zu viele Snacks und zu wenig Alleinnahrungsmittel.

www.royalcanin.com/de



Weitere Meldungen

Aktuelle Umfrage zeigt: Die meisten Welpen erhalten keine altersgerechte Nahrung

Zieht ein kleines Kätzchen oder ein Welpe ein, ist die Aufregung in der Regel groß. Kein Wunder, denn es ist der Beginn einer Freundschaft fürs Leben. Gleichzeitig ist es der Start einer großen Verantwortung

[12.04.2021]   mehr »

Royal Canin Weihnachtsaktion: „Gesundheit ist das schönste Geschenk“

Gesundheit ist das schönste Geschenk! Unter diesem Motto startet Royal Canin in diesem Jahr eine besondere Weihnachtsaktion in Tierarztpraxen

[06.11.2018]   mehr »

Webinar: Unsere Hündin und ich: Wir erwarten Welpen!

Royal Canin bietet am 15. Juni 2016 ein Webinar mit Ursula Zabel zum Thema Trächtigkeit und Geburt

[19.05.2016]   mehr »

Webinar: Von Gastritis bis Colitis

Royal Canin bietet am 18. Mai 2016 ein Webinar mit Karin Uhl zum Thema Erkrankungen des Verdauungstraktes bei Hunden und Katzen

[24.03.2016]   mehr »

Royal Canin Mobility C2P+

Mit dem neuen C2P+ Nährstoffkomplex schreibt ROYAL CANIN ein neues Kapitel in der Ernährung von Hunden mit Gelenkproblemen

[30.10.2015]   mehr »

5 Ernährungs-Tipps für den Urlaub mit dem Hund

Urlaub! Raus aus dem Alltags-Trott. Entspannung! Was für Menschen so verlockend klingt, kann für viele Hunde auch Stress bedeuten

[15.07.2015]   mehr »

Impfen für Afrika 2015 Gewinnspiel

Jetzt mitmachen, mithelfen… und gewinnen: für alle Tierfreunde winken Gutscheine und Gewinnspiel von Royal Canin

[27.04.2015]   mehr »

Das neue ROYAL CANIN RENAL-Sortiment regt nierenkranke Tiere zum Fressen an

Appetitmangel und Futterverweigerung kommen bei Katzen mit chronischem Nierenleiden doppelt so häufig vor wie bei gesunden Tieren. Bei Hunden mit Nierenerkrankungen treten diese sogar 3 x so häufig auf

[19.10.2014]   mehr »



Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2022 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction