ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelle Veranstaltungen  und Rückblicke
Hundezucht in Österreich
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Verzeichnis der Tierfriedhöfe und Tierkrematorien in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundezucht in Österreich» International Partnership for Dogs (IPFD)

International Partnership for Dogs ruft zum gemeinsamen Handeln zum Wohl der Hunde auf

Die International Partnership for Dogs (IPFD) ruft alle Interessengruppen zum gemeinsamen Handeln für die Gesundheit und das Wohlergehen von Rassehunden auf

Der Aufruf richtet sich an Hundezüchter, Rassezuchtvereine und Dachverbände, Gesetzgeber, Hundehalter, Tierärzte und Tierschützer – aus allen Regionen und Ländern auf, sich zusammenzuschließen und gemeinsam die Probleme anzugehen, die derzeit die Gesundheit, das Wohlergehen und die Zucht von Hunden beinträchtigen.

Die IPFD hat ihre Standpunkt im Text „Neuausrichtung in Anbetracht aktueller Herausforderungen in der Rassehundezucht: Ein Aufruf für einen respektvollen Dialog, Zusammenarbeit und gemeinsame Aktionen“ zusammengefasst.

Wenngleich viele derzeitige Gesetzesvorhaben vorrangig auf brachyzephale (kurzköpfige) Hunderassen abzielen, werden diese Initiativen möglicherweise Auswirkungen auf alle Hunde mit und ohne Abstammungsnachweis haben.

„Das ist eine Aufforderung an jeden von uns zu reflektieren, wie unsere persönlichen Vorlieben, Bindungen und Glaubenssätze unseren Standpunkt in dieser Diskussion beeinflussen“, so Dr. Brenda Bonnett, CEO der IPFD. „Und es ist ein Aufruf, gemeinsam für das zu arbeiten, was wirklich im besten Interesse der uns anvertrauten Hunde und der Menschen, die für sie sorgen, ist.“

Ein vorrangiges Ziel der IPFD ist, die Zusammenarbeit verschiedener Interessengruppen in der Hundewelt zu fördern, anzustoßen und zu ermöglichen, um die Gesundheit, das Wohlergehen und den Schutz von Hunden zu verbessern und die Mensch-Hund-Beziehungen zu stärken.

“IPFD ist eine internationale Organisation, die viele verschiedene Interessengruppen vereint“ sagt der Vorsitzende der IPFD, Dr. Pekka Olson. „Und sie ist in der perfekten Position, einen offenen und respektvollen Dialog sowie gemeinsame Maßnahmen im Interesse von Hunden und Menschen zu fördern und zu ermöglichen.“

Viele der heutigen Herausforderungen waren bereits Gegenstand von Diskussionen und Aktivitäten bei den International Dog Health Workshops der IPFD. Die neue IPFD-Arbeitsgruppe zu Standardübertreibungen in der Hundezucht ist eine solche Initiative.

„Jeder, der an Hunden, Rassehunden, und der Welt der “Hunde und Menschen“ Interesse hat, ist eingeladen, sich am Diskurs über diese Probleme zu beteiligen. Dieser Artikel und dessen Begleitmaterialien sollen diesen Prozess unterstützen.”

Die International Partnership for Dogs (IPFD) ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, Gesundheits- und Tierschutzbelange von Hunden auf globaler Ebene und unter Einbeziehung unterschiedlicher Interessengruppen zu thematisieren. Ihre hauptsächliche Plattform ist DogWellNet.com.

Das Team setzt sich aus Vorstandsmitgliedern von international anerkannter Reputation und einer kleinen, aber engagierten Gruppe von Beratern aus etlichen Ländern zusammen. Freiwillige Unterstützer aus unseren Partner-Organisationen sowie ein Netzwerk von Experten sind wesentlich für unsere Arbeit.

Alle Mitarbeiter, Partner und Sponsoren kommen aus nationalen Dachverbände, internationalen kynologische Organisationen, Gruppen mit rassespezifischen Interessen, Bildungseinrichtungen und Hauptakteure der Heimtierindustrie. Zusammen fördern sie gemeinschaftliche Aktivitäten, um das gemeinsamen Ziele zu erreichen, die Mensch-Hunde-Beziehung zu verbessern, und allen Hunden weltweit zu nutzen.

www.DogWellNet.com





Weitere Meldungen

Qualzucht Evidence Network QUEN der Tierärztekammer Berlin

Wissenschaftsbasierte Datenbank präsentiert Gutachten, Quellen und Urteile zum Thema Qualzucht. ZZF trägt Fachwissen zur Aquaristik und Terraristik bei

[06.10.2021]   mehr »

Wie die Hunderasse der Samojeden entstand

„Samojeden“ heißen die Hunde erst, seit Polarforscher wie der Brite Ernest Shackleton sie aus der Arktis importierten und eine gezielte Zucht begann

[21.09.2021]   mehr »

Beurteilung von Qualzucht-Merkmalen bei Hunden

Die Deutsche Bundestierärztekammer (BTK) stellt aktualisierte Entscheidungshilfen für Amtstierärzt:innen zur Verfügung

[20.09.2021]   mehr »

Die Genetik der Fellfarben beim Hund

Dieses Fachbuch von Dr. Anna Laukner, Dr. Christoph Beitzinger und Dr. Petra Kühnlein umfasst alle Aspekte der vielfältigen Fellfarben beim Hund

[17.09.2021]   mehr »

Umfrage zur Lafora-Epilepsie beim Beagle

Das veterinärmedizinische Fachlabor Labogen ersucht um Mithilfe bei einer wissenschaftlichen Untersuchung zum Zusammenhang zwischen den typischen Symptome der Lafora-Epilepsie und dem genetischen Status der Hunde

[16.09.2021]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2021 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction