ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelle Veranstaltungen  und Rückblicke
Hundezucht in Österreich
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Verzeichnis der Tierfriedhöfe und Tierkrematorien in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Kurzmeldungen Hunde-Welt » Hunde-Welt 2009

Vortrag zum Thema „Mikrochip“ am 26.November 2009 in den Megazoos Wien, Brunn und Klagenfurt

Megazoo legt auf eine umfassende Beratung von Tierbesitzern besonderen Wert. Aus diesem Grund führen die Megazoo- Märkte in Wien- Kagran, Brunn am Gebirge und Klagenfurt zeitgleich am Donnerstag, den 26.November 2009 eine wichtige Veranstaltung durch.

An diesem Tag findet in den Tierfachmärkten um 18 Uhr ein kostenloser Vortrag zum Thema „Mikrochip für Hunde und Katzen“ statt. Die Experten der Tierarztpraxen TIERplus, die in den Megazoo-Märkten situiert sind, informieren umfassend zu diesem wichtigen Thema.

Der Mikrochip – Kostenloser Vortrag für Hunde- und Katzenbesitzer

Seit 30. Juni 2008 gilt für jeden Hund die Chip-Pflicht. Am 31.12.2009 läuft die Übergangsfrist aus und alle Hunde müssen bis dahin elektronisch gekennzeichnet und registriert sein.

Ziel dieser neuen Regelung ist, dass entlaufene, ausgesetzte oder zurückgelassene Hunde wieder rasch seinem Besitzer zugeordnet werden können. Die Tierärzte von TIERplus informieren  alle interessierten Hundebesitzer umfassend zur elektronischen Kennzeichnung von Hunden und Katzen.

Vorträge in Wien, Brunn am Gebirge und Klagenfurt

Die Veranstaltung findet am 26.November 2009 um 18 Uhr zeitgleich in den Filialen in Wien-Kagran, Brunn am Gebirge und in Klagenfurt statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich:

Für den Markt in Wien-Kagran bei TIERplus Wien unter 01/890 12 71 oder per eMail: wienstadlau@tierplus.at

Für Brunn am Gebirge bei TIERplus Brunn am Gebirge unter 02236/32 00 73 oder per eMail: brunn-gebirge@tierplus.at

Für Klagenfurt bei TIERplus Klagenfurt unter 0463/89 00 41 oder per eMail: klagenfurt@tierplus.at

Mikrochip speichert wichtige Daten

Ein winziger Mikrochip, auf dem ein Zifferncode gespeichert ist, wird vom Tierarzt mittels einer Injektionsnadel unter die Haut gesetzt. Die Daten des Tierbesitzers werden in einer zentralen Datenbank gespeichert.

Der Eingriff selbst ist für das Tier völlig harmlos und nicht schmerzhafter als eine Impfung. Die auf dem Mikrochip gespeicherten Kennzahlen sind von Tierärzten sowie Tierschutzhäusern, welche ein Lesegerät besitzen, jederzeit abrufbar. Sollte nun mal der vierbeinige Liebling verloren gehen, können die Besitzer so rasch verständigt werden.

Mikrochip auch für Katzen sinnvoll

Dieser Tierschutzaspekt der Tierkennzeichnung bleibt leider bei Katzen völlig unbeachtet, obwohl sich Katzen viel leichter der Kontrolle des Besitzers entziehen können.

Jedes Jahr entlaufen viele Katzen und müssen weiterhin unnötig lange Aufenthalte in Tierheimen sowie Tierschutzhäusern hinnehmen, wo sich gerade Katzen besonders leicht mit gefährlichen Viruskrankheiten infizieren können. Daher empfehlen die TIERplus Tierärzte auch Katzen mit einem Mikrochip zu kennzeichnen.

www.tierplus.at

 

Weitere Meldungen

25.09.2012   Tierschutz-Aktionstag im Megazoo Brunn am Gebirge am 6. Oktober 2012   »
11.09.2012   Workshop "Richtig Spielen mit Hunden“ der Fressnapf Welpenschule Saalfelden   »
24.08.2012   Österreichische Rettungshunde-Brigade Villach mit eigener Hundetankstelle   »
09.07.2012   ÖRHB Sucheinsatz Neuhofen an der Krems (Bez. Linz-Land)   »
30.06.2012   Wie man Reisekrankheiten bei Haustieren vermeiden kann   »
22.06.2012   Vier Pfoten-Rat zur Urlaubszeit: So helfen Sie ausgesetzten Tieren   »
07.06.2012   Mehr Reisefreiheit für Hunde, Katzen und Frettchen in Europa   »
04.05.2012   Zug fahren mit Hund - Mit Bello auf großer Fahrt   »
04.05.2012   Suchaktion nach vermisstem Mann in Hartberg   »
11.04.2012   Suchaktion nach vermisster Frau   »
27.03.2012   ÖRHB Sucheinsatz St. Johann/Wimberg (Rorhbach)   »
12.02.2012   Fressnapf unterstützt Verein RespekTiere   »
25.01.2012   Unterstützung von Fressnapf Österreich für verwahrloste Hunde in Kärnten   »
15.01.2012   ÖRHB-Winterübung in Weyer   »
09.01.2012   Hotel Annerlhof in Traunkirchen ab sofort mit eigener Hundebar   »
14.11.2011   Ist regelmäßiges Entwurmen nötig? Sind Kotuntersuchungen nicht die bessere Alternative?   »
26.10.2011   Rettungshunde-Sucheinsatz in Liebenau im Bezirk Freistadt   »
04.10.2011   Unqualifizierte Rassenlisten verunsichern die Bevölkerung   »
24.09.2011   ÖRHB-Sucheinsatz in Aichkirchen   »
30.08.2011   Aktion "Tausche Stachelhalsband gegen Training!"   »
11.08.2011   Richtig handeln bei Giftköderverdacht   »
09.08.2011   "Rannersdorfer Stuben“ in Schwechat ab sofort mit eigener Hundebar   »
06.08.2011   Flohbefall: Staubsaugen beseitigt nur fünf Prozent der Larven   »
28.07.2011   Zeuge von Tierleid - was tun?   »
23.07.2011   Die Ohren des Hundes im Auge behalten   »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2022 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction