ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelle Veranstaltungen  und Rückblicke
Hundezucht in Österreich
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Verzeichnis der Tierfriedhöfe und Tierkrematorien in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Kurzmeldungen Hunde-Welt » Hunde-Welt 2009

Urlaubsstreuner sind keine Souvenirs

Beim Anblick einer abgemagerten Katze am Strand oder eines verwahrlosten Hundewelpen in der Grünanlage einer südländischen Großstadt schlägt so manches Menschenherz Alarm.

Und wenn auf einem Bazar kleine Hunde in engen Käfigen eingepfercht angeboten werden, lassen sich Urlauber schon mal zu Spontankäufen hinreißen. Doch was dann? Die Tierärzte der Fachmarktkette Fressnapf raten von solchen Mitbringseln ab.

Wer im Urlaub einem Tier begegnet, das ganz offensichtlich im Elend lebt, ist oft hin- und hergerissen. Er würde gerne helfen, weiß aber nicht wie. Und so kann es passieren, dass sich Urlauber in ihrer Rat-losigkeit dafür entscheiden, das Tier mit nach Hause zu nehmen. Doch das ist weder einfach noch ungefährlich.

Herrenlose Tiere haben oft mit Parasiten, Infektionen oder chronischen Krankheiten zu kämpfen. Die auch für Menschen lebensbedrohliche Leishmaniose ist zum Beispiel bei Hunden nur schwer nachweis-bar, solange sie nicht ausgebrochen ist. Ist das Tier erst einmal eingeführt, kann es hierzulande den Erreger verbreiten.

So können auch Zecken oder die Tollwut ungehindert Grenzen überwinden. Aus diesem Grund gibt es, gerade auch in punkto Tollwut, strenge Einreisebestimmungen für Vierbeiner aus EU- und Nicht-EU-Staaten.

Sie stellen für kurz entschlossene Urlauber oft unüberwindbare, teure Hürden dar. Schlimmstenfalls wird das Tier vom Zoll beschlagnahmt und landet in Quarantäne, im Tierheim oder in der alten Heimat. Hier die Einreisebestimmungen im Überblick:

Aus EU-Staaten: Hunde, Katzen und Frettchen dürfen nur einreisen, wenn sie gechippt oder tätowiert sind und gegen Tollwut geimpft sind. Zum Nachweis benötigen sie einen EU-Heimtierausweis. Die Tollwutimpfung muss mindestens 21 Tage (bei Erstimpfung) zurückliegen und darf den vom Impfstoffhersteller angegebenen Gültigkeitszeitraum nicht überschreiten.

Aus Nicht-EU-Staaten: Vierbeiner aus so genannten gelisteten Drittländern, die einen unbedenklichen Tollwutstatus aufweisen, werden behandelt wie Tiere aus EU-Ländern. Wollen Sie Tiere aus nicht gelisteten Ländern wie z. B. der Türkei, Marokko, Tunesien, Ägypten oder der Dominikanischen Republik einführen, wird neben der Kennzeichnung und Bescheinigung über die Tollwutimpfung noch ein Bluttest vorgeschrieben, bei dem mehrwöchige Zeiträume einzuhalten sind.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.bundestieraerztekammer.de

Helfen Sie besser vor Ort!

Tierliebe Urlauber suchen sich am besten Verbündete in ihrer Reiseregion. Sie können sich z. B. an die Hoteldirektion wenden, um gemeinsam eine Lösung zu finden. Oder Sie nehmen direkt mit einer Tierschutzorganisation vor Ort Kontakt auf, die Sie mit einer Spende unterstützen.

Das geht im Übrigen auch von Deutschland aus über kooperierende Tierheime. Eine Liste mit ausländischen Tierschutzvereinen finden Sie unter www.tierschutzbund.de/166.html

 

Weitere Meldungen

25.09.2012   Tierschutz-Aktionstag im Megazoo Brunn am Gebirge am 6. Oktober 2012   »
11.09.2012   Workshop "Richtig Spielen mit Hunden“ der Fressnapf Welpenschule Saalfelden   »
24.08.2012   Österreichische Rettungshunde-Brigade Villach mit eigener Hundetankstelle   »
09.07.2012   ÖRHB Sucheinsatz Neuhofen an der Krems (Bez. Linz-Land)   »
30.06.2012   Wie man Reisekrankheiten bei Haustieren vermeiden kann   »
22.06.2012   Vier Pfoten-Rat zur Urlaubszeit: So helfen Sie ausgesetzten Tieren   »
07.06.2012   Mehr Reisefreiheit für Hunde, Katzen und Frettchen in Europa   »
04.05.2012   Zug fahren mit Hund - Mit Bello auf großer Fahrt   »
04.05.2012   Suchaktion nach vermisstem Mann in Hartberg   »
11.04.2012   Suchaktion nach vermisster Frau   »
27.03.2012   ÖRHB Sucheinsatz St. Johann/Wimberg (Rorhbach)   »
12.02.2012   Fressnapf unterstützt Verein RespekTiere   »
25.01.2012   Unterstützung von Fressnapf Österreich für verwahrloste Hunde in Kärnten   »
15.01.2012   ÖRHB-Winterübung in Weyer   »
09.01.2012   Hotel Annerlhof in Traunkirchen ab sofort mit eigener Hundebar   »
14.11.2011   Ist regelmäßiges Entwurmen nötig? Sind Kotuntersuchungen nicht die bessere Alternative?   »
26.10.2011   Rettungshunde-Sucheinsatz in Liebenau im Bezirk Freistadt   »
04.10.2011   Unqualifizierte Rassenlisten verunsichern die Bevölkerung   »
24.09.2011   ÖRHB-Sucheinsatz in Aichkirchen   »
30.08.2011   Aktion "Tausche Stachelhalsband gegen Training!"   »
11.08.2011   Richtig handeln bei Giftköderverdacht   »
09.08.2011   "Rannersdorfer Stuben“ in Schwechat ab sofort mit eigener Hundebar   »
06.08.2011   Flohbefall: Staubsaugen beseitigt nur fünf Prozent der Larven   »
28.07.2011   Zeuge von Tierleid - was tun?   »
23.07.2011   Die Ohren des Hundes im Auge behalten   »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2021 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction