ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Kurzmeldungen Hunde-Welt » Hunde-Welt 2009

VIER PFOTEN rät: Vorsicht bei Weihnachtsgeschenken für Haustiere!

Inzwischen ist es für viele Menschen selbstverständlich, ihr Haustier mit einem Weihnachtsgeschenk zu verwöhnen. Der Fachhandel hält eine breite Palette an Spielzeugen und Leckereien bereit, doch nicht alles ist tiergerecht. VIER PFOTEN hat einige Hinweise für die Auswahl geeigneter Geschenke zusammengestellt.

"Für Tiere ist es das schönste Geschenk, wenn sich ihre Besitzer Zeit für sie nehmen und ihnen die Möglichkeit zur einer artgerechten Beschäftigung geben. Wer aber auf das Päckchen unterm Weihnachtsbaum nicht verzichten möchte, der sollte auf gesunde Leckereien und sinnvolle Spielsachen zurückgreifen," empfiehlt Martina Schnell, Heimtier-Expertin von VIER PFOTEN.

Kleine Spielzeuge oder Innenteile von quietschenden Gegenständen werden von Hunden und Katzen im Eifer des Spiels sehr leicht verschluckt, oder können beim Kauen zersplittern und so schwere innere Verletzungen hervorrufen. Viele Spielzeuge bestehen aus Materialien wie Styropor, Vinyl, Schaumstoff, Draht oder Metall. An ihnen können sich die Tiere verletzen oder - im Falle des Verschluckens - sogar vergiften. Spielseile, Vollgummibälle und Latexspielzeuge sind diesbezüglich eine gute Alternative.

Wer seinem Tier zum Fest eine besondere Leckerei gönnen möchte, sollte sich für Naturprodukte entscheiden, die frei von künstlichen Konservierungs- oder Aromastoffen sind. Gewürzte Speisen von der festlichen Tafel sind dagegen ebenso tabu wie Schokolade.

Kleinsäuger wie Hamster, Kaninchen, Mäuse oder Meerschweinchen benötigen ein artgerecht gestaltetes Gehege von ausreichender Größe. Von im Handel erhältlichen Röhrensystemen ist jedoch dringend abzuraten: Das transparente Material bietet keinerlei Rückzugsmöglichkeit für die Tiere. Zudem können sie in den sehr schlecht belüfteten Röhren leicht ersticken.

Eine artgerechte Alternative sind Röhrensysteme aus Naturholz. Laufräder aus Metall oder Kunststoff gelten als beliebtes Käfiginventar - sind jedoch nicht ungefährlich. Häufig scharfkantig, führen sie zu Verletzungen an Gliedmaßen und Schwanz. Werden sie intensiv benutzt - z.B. von Tieren, die in einem ansonsten reizarmen Käfig leben - verursachen sie nicht selten schwere Schäden an der Wirbelsäule.

Ein Spiegel oder Plastikvogel als Partnerersatz für den Wellensittich kann zu Verhaltensstörungen und gesundheitlichen Problemen führen. Stattdessen sollte die Wahl lieber auf einen "echten" Artgenossen zum Spielen und Schmusen fallen. Zum Klettern eignen sich unbehandelte Äste von Obstbäumen oder Weidenzweige.

Reptilien und Fische benötigen grundsätzlich kein Spielzeug. Zwar hat der Einzelhandel inzwischen auch für diese Tierarten etwas im Angebot. Doch Glitzersteine für Fische oder Bekleidung für Leguane sind nicht nur absolut überflüssig, sondern regelrechte Tierquälerei.

"Eine Alternative zu den handelsüblichen Angeboten kann selbst gebasteltes Spielzeug sein. Geeignete Materialien lassen sich zu artgerechten Spielsachen verarbeiten und gleichzeitig können individuelle Vorlieben des Tieres berücksichtigt werden", rät Martina Schnell.

 

Weitere Meldungen

19.10.2015   Hunde durch Impfung vor der Staupe schützen!   »
17.09.2015   Studienergebnis: Hunde sind gerne hilfsbereit   »
20.07.2015   Auf den Hund gekommen: Skoda bietet umfangreiches Zubehör für den sicheren und sauberen Transport von Vierbeinern   »
23.04.2015   Schnupper-Fell-Pauschale im Landgut Moserhof   »
20.04.2015   zooplus unterstützt Tierschutzarbeit des Omihunde-Netzwerkes mit 22.490 Euro   »
14.04.2015   Erstes Crowdinvestment für Assistenzhunde   »
11.04.2015   Willkommen an Bord: Fährreisen mit Hund   »
02.02.2015   Schwerverletzte Hündin in Kellerabteil abgelegt   »
19.01.2015   Fünf junge Malamuts auf Flohmarkt beschlagnahmt und nun in der Obhut des Wiener Tierschutzvereins   »
31.07.2014   Allianz Crashtest zeigt: Falsche Sicherung ist Todesfalle für Hunde   »
01.05.2014   Tierisch glücklich: wer mit einem Vierbeiner lebt, ist ausgeglichener und hat mehr zu Lachen   »
31.03.2014   Hunde sollen traumatisierte Soldaten unterstützen   »
09.03.2014   Vermisste Person im Kammern (Liesingtal) wurde durch Rettungshund, lebend gefunden   »
05.03.2014   Fressnapf und seine Kunden erzielen Spendenrekord   »
23.11.2013   Glücklicher Ausgang eines Sucheinsatzes in Neuhofen an der Krems   »
04.10.2013   Erste Tagung zu Tiernamen   »
01.10.2013   ÖRHB Sucheinsatz Nebelberg   »
18.09.2013   Tierheim-Symposium 2013   »
28.08.2013   Erfolgreiche Zucht von Herdenschutzhunden gibt Hoffnung für Geparde   »
26.08.2013   Durchfall beim Hund: Diarrhö kann viele Ursachen haben – darum sollte stets der Tierarzt konsultiert werden   »
07.08.2013   Premiere: Hundeballing-Wettbewerb am Wiener Hundetag   »
17.07.2013   ÖRHB Sucheinsatz Lenzing   »
13.07.2013   Reisen im Rudel - Vorbereitungen für eine entspannte Urlaubszeit mit dem Hund   »
09.07.2013   Hundehautwurm Dirofilaria repens erstmals in deutschen Stechmücken nachgewiesen   »
27.06.2013   Hundebar im Granatium erfreut sich großer Beliebtheit   »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2020 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction