ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Tierschutz in Österreich» Tierheime in Österreich

Vier Pfoten klärt auf: Fünf Irrtümer über Tierheimtiere

Über Tiere aus dem Tierheim gibt es einige Vorstellungen – die wenigsten davon entsprechen allerdings der Wirklichkeit.



In den Tierheimen warten viele Tiere auf ein liebevolles Zuhause
Vier Pfoten hat Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit Tierheimen aus vielen Jahren zusammengetragen. Heimtierexpertin Sarah Ross klärt die fünf gängigsten Irrtümer auf.


  • Vorurteil 1: Die Tiere sind alle krank.

Fakt ist: Gut geführte Tierheime legen besonders viel Wert auf die Gesundheit der Tiere und achten deshalb auf eine exzellente medizinische Versorgung ihrer Schützlinge.

„Die Tiere sind zum Abgabezeitpunkt meistens schon kastriert, geimpft, gechippt, entwurmt und gegen Flöhe und Zecken behandelt; das medizinische Starterpaket ist also vollständig“, so Sarah Ross. Wenn Tiere im Tierheim krank sind, handelt es sich oft um jene, denen medizinisch nicht mehr geholfen werden kann, darunter fallen oft Krebs-Patienten.

Übrigens: Wie man ein gutes Tierheim findet, hat Vier Pfoten in einer praktischen Checklist zusammengestellt: https://www.vier-pfoten.at/kampagnen-themen/adoption/was-zeichnet-ein-gutes-tierheim-aus

  • Vorurteil 2: Die Tiere sind nicht gut erzogen.

Fakt ist: Gute Tierheime achten sehr auf eine gute Erziehung und Sozialisierung ihrer Tiere.

Sarah Ross: „Das erhöht die Adoptionschancen und erleichtert den Übergang in eine neue Familie. Je professioneller ein Tierheim, desto besser wird auch beraten, sollte es tatsächlich spezifische Probleme geben.“

  • Vorurteil 3: Alle Tiere im Tierheim sind alt.

Fakt ist: Nicht das Alter eines Tieres bestimmt, warum es in ein Tierheim gegeben werden musste.

„Es sind ganz unterschiedliche Umstände. Das kann eine veränderte finanzielle Situation des früheren Halters sein, vielleicht dessen Tod oder einfach ein ungeplanter Wurf“, erklärt Ross. „Daher gibt es Tiere aller Altersgruppen im Tierheim, auch Welpen.“

  • Vorurteil 4: Tierheimtiere haben alle Verhaltensprobleme.

Fakt ist: Die meisten Tiere wurden nicht abgegeben, weil sie verhaltensauffällig sind, sondern weil besondere Umstände dazu beitrugen.

„Insgesamt zeigen nur wenige Hunde oder Katzen negative Verhaltensweisen. Sollte das tatsächlich der Fall sein, ist dies in der Regel auf die schlechte Haltung zurückzuführen, aus der sie gerettet worden sind“, stellt Ross klar.

  • Vorurteil 5: Im Tierheim gibt es keine Rassehunde und -katzen.

Fakt ist: Selbst reinrassige Tiere werden in Tierheimen abgegeben, weil es die Lebensumstände der früheren Halter so erfordern.

„Gerade aufgrund des illegalen Welpenhandels sind in jüngerer Vergangenheit sehr viele reinrassige Hunde in Tierheimen abgegeben worden – oft ganze Würfe“, sagt Ross.

„Immer mehr Tiere werden konfisziert, weil die Polizei besonders hier in Österreich sehr konsequent gegen den Welpenhandel vorgeht, oft auch in Kooperation mit Vier Pfoten. Es sind die Tierheime, die diese Tiere dann aufnehmen.“

Das Vier Pfoten Fazit: „Das sind nur einige der vielen Vorurteile und Irrglauben über Tiere in Tierheimen. Jeder Tierfreund ist eingeladen, sich selbst von den Hunden, Katzen und Kleintieren ein Bild zu machen.

Ein Tier aus dem Tierheim aufzunehmen ermöglicht in jedem Fall einem Lebewesen, das vielleicht bislang nicht viel Schönes erlebt hat, einen ganz neuen Start. Die Entscheidung sollte allerdings immer sehr gründlich überlegt werden“, so Heimtierexpertin Sarah Ross.

Nützliche Informationen zum Thema Adoptionen finden Interessierte auf www.vier-pfoten.at/adoption



Weitere Meldungen

Inge Welzig: Meine sieben Leben

Sie ist sozusagen das Aushängeschild des Tierschutzes in Tirol - und auch darüber hinaus bekannt - die „Grand Dame des Tierschutzes“ erzählt aus ihrem ereignisreichen Leben

[05.12.2018]   mehr »

Abstimmung über Tierhalte-Verordnung: Wiener Tierschutzverein appelliert an Parteien

Am 22. November 2018 wird sich entscheiden, ob Wien in punkto Hundehaltung rückschrittlich oder fortschrittlich agiert: Im Wiener Landtag wird über die mittlerweile zwölfte „Verbesserung“ der Wiener Tierhalteverordnung unter der Ägide von Umweltstadträtin Ulli Sima abgestimmt

[21.11.2018]   mehr »

Wiener Tierschutzverein kritisiert, dass der Maulkorbzwang für Listenhunde in Wien doch kommt

Groß war der Jubel unter den ListenhundebesitzerInnen Wiens am 19. Oktober 2018 als verlautbart wurde, dass die permanente Maulkorb- und Leinenpflicht im Entwurf der geplanten Änderungen der Wiener Tierhalteverordnung nicht enthalten ist

[22.10.2018]   mehr »

Wiener Tierschutzverein-Präsidentin Petrovic zu neuen Regelungen für Hundebesitzer in Wien: Anlassgesetzgebung ist der falsche Weg

„Es ist Ausdruck einer verfehlten Legistik, ein Landesgesetz - das Wiener Tierhaltegesetz - ganze zwölf Mal aus konkreten Anlassfällen „nachzuschärfen“, sagt WTV-Präsidentin Madeleine Petrovic

[11.10.2018]   mehr »

Veranstaltung "Qualzucht bei Hunden"

Die Tierschutzombudsstelle Steiermark lädt am 22.10.2018 zur Veranstaltung zum Thema „Qualzucht bei Hunden" nach Graz ein

[07.10.2018]   mehr »

Pfotenhilfe veranstaltet Tag der offenen Tür

Der Tierschutzhof Pfotenhilfe veranstaltet anläßlich des Welttierschutztages am Samstag, den 6. Oktober 2018 den jährlichen "Tag der offenen Tür"

[03.10.2018]   mehr »

Purina spendet 161.044 Portionen Tierfutter an Tierheime

Das Spendenergebnis der Purina Initiative „Zeig Schnauze“ übertrifft mit 161.044 gefüllten Tierfutternäpfen alle Erwartungen

[26.09.2018]   mehr »

Tag der offenen Tür im TierQuarTier Wien am Welttierschutztag

Am 4. Oktober 2018, dem Welttierschutztag, findet im TierQuarTier Wien ab 13:00 Uhr ein Tag der offenen Tür statt.

[11.09.2018]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2018 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction