ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Tierschutz in Österreich» Tierheime in Österreich» Wien

Wiener Tierschutzverein

Aktuelles

Kontakt

Tierschutz Austria: Maßnahmen aufgrund von „Lockdown light“

Aufgrund der seit 3. November 2020 geltenden COVID-19 bedingten Verschärfungen, sieht sich auch Tierschutz Austria (TSA) gezwungen, den BesucherInnenstrom auf dem Gelände des Tierschutzhauses Vösendorf, Österreichs größtem Tierheim, erneut einzuschränken

[04.11.2020]   mehr »

Tierschutzhaus Vösendorf: Tiervermittlung ab 4. Juli wieder in Vollbetrieb

Tiervermittlung in Österreichs größtem Tierheim läuft ab 4. Juli 2020 wieder in normalen Bahnen

[23.06.2020]   mehr »

Aus dem Wiener Tierschutzverein wird "Tierschutz Austria"

Der Wiener Tierschutzverein war schon immer die Stimme der Tiere. Diese Stimme erschallt künftig noch lauter: Denn aus dem Wiener Tierschutzverein (WTV) wird Tierschutz Austria (kurz TSA), die erste Anlaufstelle für Tiere und tierliebe Menschen Österreich

[17.06.2020]   mehr »

Causa Listenhunde: Sofortige Reparatur des Gesetzes

Wiener Tierschutzverein befürwortet Appell der Tierärztekammer und fordert eine sofortige Reparatur des Gesetzes

[15.05.2019]   mehr »

Abstimmung über Tierhalte-Verordnung: Wiener Tierschutzverein appelliert an Parteien

Am 22. November 2018 wird sich entscheiden, ob Wien in punkto Hundehaltung rückschrittlich oder fortschrittlich agiert: Im Wiener Landtag wird über die mittlerweile zwölfte „Verbesserung“ der Wiener Tierhalteverordnung unter der Ägide von Umweltstadträtin Ulli Sima abgestimmt

[21.11.2018]   mehr »

Wiener Tierschutzverein kritisiert, dass der Maulkorbzwang für Listenhunde in Wien doch kommt

Groß war der Jubel unter den ListenhundebesitzerInnen Wiens am 19. Oktober 2018 als verlautbart wurde, dass die permanente Maulkorb- und Leinenpflicht im Entwurf der geplanten Änderungen der Wiener Tierhalteverordnung nicht enthalten ist

[22.10.2018]   mehr »

Wiener Tierschutzverein-Präsidentin Petrovic zu neuen Regelungen für Hundebesitzer in Wien: Anlassgesetzgebung ist der falsche Weg

„Es ist Ausdruck einer verfehlten Legistik, ein Landesgesetz - das Wiener Tierhaltegesetz - ganze zwölf Mal aus konkreten Anlassfällen „nachzuschärfen“, sagt WTV-Präsidentin Madeleine Petrovic

[11.10.2018]   mehr »

Wiener Tierschutzverein: 20 Jahre in Vösendorf und kein bisschen leise

Hunderte BesucherInnen feierten zusammen mit dem WTV den 20. Geburtstag des Wiener Tierschutzhauses in Vösendorf

[02.09.2018]   mehr »

Wiener Tierschutzverein: Internationale Kooperation zum Wohle der Straßenhunde Rumäniens

WTV-Präsidentin Petrovic: „Tierleid ist international, also muss es auch die Hilfe sein“

[19.09.2016]   mehr »

170 Jahre Wiener Tierschutzverein: Jubiläumsfeier am 4. und 5. Juni

Wiener Tierschutzverein feiert 170 Jahre. Mit dabei: die Edlseer, Mandy von den Bambis, Andy Lee Lang, Wiener Wahnsinn und viele mehr. Eintritt frei

[24.05.2016]   mehr »

Wiener Tierschutzverein

Triester Strasse 8
A-2331 Vösendorf

Tel: 01 699 24 50

www.wr-tierschutzverein.org 

Der Wiener Tierschutzverein ist als gemeinnütziger Privatverein Österreichs älteste, größte und traditionsreichste Tierschutzorganisation. Er wurde 1846 vom Biedermeier-Dichter Dr. Ignaz Franz von Castelli gegründet und zählt heute etwa 90 000 Mitglieder und Gönner.

Die Geschicke des Wiener Tierschutzvereines werden vom Präsidenten ehrenamtlich geführt. Drei Vizepräsidenten stehen ihr ebenfalls ehrenamtlich zur Seite.

1998 übersiedelte der Wiener Tierschutzverein vom traditionsreichen alten Tierschutzhaus am Wiener Khleslplatz ins neue hochmoderne und richtungsweisende Wiener Tierschutzhaus nach Vösendorf. Lucie LOUBÈ realisierte das Großprojekt während ihrer Präsidentschaft mit einer Bauzeit von nur zwei Jahren. Auf einem 50 000 m2 großen Gelände wurden 35 000 m2 Flächen verbaut.

Im neuen Tierschutzhaus des Wiener Tierschutzvereines werden täglich etwa 4000 Tiere betreut, das sind: rund 420 Hunde, etwa 1500 Katzen, 14 Pferde, unzählige Kleintiere wie Kaninchen, Meerschweinchen, Ratten, Mäuse, Hamster, Chinchillas u.a.. Vögel unterschiedlicher Arten wie Papageien, Finken, Schwäne, Enten, Krähen, Tauben, Pfauen sowie eine Vielzahl weiterer einheimischer und exotischer Wildtiere – unter ihnen die beiden von einer Pharma-Firma geretteten Schimpansen ROSI und HIASI, die als Versuchstiere enden hätten sollen, einige kleinere Affenarten, zwei Weissrüsselnasenbären, Füchse, ein Waschbär, Marderhunde, ein Nutria, etwa 200 Landschildkröten, sind im Wildtierhaus mit angeschlossener Schimpansenanlage untergebracht.

Für den 3 m langen Mississippi-Alligator BOBBY, für den Tiger SULTAN und für den Leoparden ROCKY wurden eigens verhaltensgerechte Gehege mit dazugehörigen Warmhäusern errichtet.

Beschlagnahmte Rotwangenschmuckschildkröten bevölkern die Teichanlagen im Gelände des Wiener Tierschutzhauses.

Für alle exotischen Wildtiere, die sich in der Obhut des Wiener Tierschutzvereines befinden, war das Tierschutzhaus letzte Station, weil sich keine andere Institution bereit erklärte, diese aufzunehmen und damit ihr Überleben zu gewährleisten.

Jährlich werden im Tierschutzhaus insgesamt etwa 15 000 Tiere versorgt, an die täglich etwa 800 kg Futter (jährliche Futterkosten etwa 9 Mio. ATS) verfüttert werden.
 
Etwa 50 Tierpfleger sorgen für die Betreuung der Tiere, die im Tierschutzhaus Unterschlupf - bis sie wieder auf neue Plätze vermittelt werden können - bzw. dauerhafte Heimstatt gefunden haben.
 
Vier Tierärzte mit ihren Assistenten zeichnen in der hochmodern eingerichteten hauseigenen Klinik mit Quarantäne und Krankenstationen für eine optimale medizinische Versorgung der Tiere und ein Maximum an Hygiene im Tierschutzhaus verantwortlich.

Die Tierpfleger des Tierschutzhauses ziehen jährlich hunderte verwaiste Jungtiere auf, die als erwachsene Wildtiere wieder in Freiheit entlassen werden können.

Unter den etwa 100 Mitarbeitern des Wiener Tierschutzvereines, die im Dienste des Tierschutzes tätig sind, bringt ein Tierschutzlehrer Kindern und Jugendlichen in Wien, Niederösterreich und im Burgenland im Rahmen des mittlerweilen sehr erfolgreichen Projektes "Tierschutz im Unterricht" den Tierschutzgedanken näher.

Fix angestellte Tierschutzinspektoren kontrollieren laufend die Haltung der aus dem Tierschutzhaus übernommenen Tiere bzw. überprüfen die in der Rechtsabteilung eingegangenen Meldungen über schlechte bzw. tierquälerische Tierhaltung und gehen mit Anzeigen gegen Tierquäler vor.

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2021 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction