ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Tierschutz in Österreich» Tierheime in Österreich» Wien» Wiener Tierschutzverein

Wiener Tierschutzverein bietet wieder eine Tierrettung an

WTV-Präsidentin Petrovic: „Entscheidung zum Wohle der Tiere Wiens“. Telefonische Beratung und bei Bedarf Rettungsfahrten am Tage, reine Telefonberatung in der Nacht.

Entscheidung zum Wohle der Tiere: Der Wiener Tierschutzverein (WTV) nimmt seinen Tierrettungsdienst wieder in Betrieb.

Wiener Tierschutzverein Zur Erinnerung: Das Service war per Ende Juni 2015 nach über 120 Jahren eingestellt worden, da der entsprechende Leistungsvertrag, sprich jener der nur die Tierrettungstätigkeit betrifft, seitens der Stadt Wien nicht mehr verlängert wurde.

Seit Anfang Juli betreibt die Stadt Wien nun selbst eine eigene Tierrettung, jedoch gab es Probleme mit der Erreichbarkeit der städtischen Helpline.

„Den WTV erreichten eine Fülle von Beschwerden, und Anfragen besorgter Bürgerinnen und Bürger, die über eine Überlastung der städtischen Notrufnummer oder stundenlange Wartezeiten klagen und sich dann auch von uns, da wir seit kurzem keinen Rettungsservice mehr bieten, im Stich gelassen fühlten.

Zudem mussten wir Menschen, die mit verletzten Tieren zu uns ins Wiener Tierschutzhaus kamen, quer durch die Stadt schicken. Das können wir nicht mehr länger guten Gewissens mitansehen“, sagt WTV-Präsidentin Madeleine Petrovic. Der WTV sehe sich in der Pflicht, im Sinne der Tiere Wiens zu agieren, so die Präsidentin.

RETTUNG BEI BEDARF AM TAG, BERATUNGSHOTLINE RUND UM DIE UHR

Daher hat der Vorstand des WTV entschieden, die Tierrettung des Wiener Tierschutzvereins in neuer Form zu reaktivieren. Alle Tierfreundinnen und Tierfreunde, die sich also per Notruf wieder hilfesuchend an die Tierrettungshotline des WTV (01/699 24 80) wenden, werden dort wie in der Vergangenheit entsprechende Hilfe erhalten.

„Es geht nicht darum, mit der Stadt Wien zu konkurrieren, sondern in erster Linie um eine notwendige Verbesserung und das Schließen echter Lücken in der Hilfe für Tiere und tierfreundliche Menschen. Wir haben daher einen neuen Beratungsdienst eingeführt, der helfend zur Seite steht und bei der Vermittlung zur städtischen Tierrettung hilft.

Sollte das nicht möglich sein, werden wir bei Bedarf am Tage auch selbst ausfahren“, so Petrovic. Tagsüber werden also telefonische Beratung und im Bedarfsfall auch Rettungsfahrten angeboten, in der Nacht wird es reines Telefonservice geben, das von Ehrenamtlichen übernommen wird.

Für Mitglieder des WTV ist überdies ein eigener Rettungsdienst in Notsituationen geplant. „Unser Tierrettungsservice wird daher bis auf weiteres privat, auf eigene Kosten und auch ohne öffentliche Abgeltung im Einsatz sein. Das sind wir den Menschen und Tieren in Wien einfach schuldig“, so Petrovic.

Selbstverständlich wird die Stadt Wien über jeden Rettungseinsatz des WTV, der in Wien stattfindet, informiert werden und kann dann auch im Sinne des bestehenden Leistungsvertrages, die in Wien geretteten Tiere für das eigene Tierheim beanspruchen.

Daher ist bei der Stadt Wien seitens des WTV bereits um einen dringenden Gesprächstermin ersucht worden.

Auch ein Abgleich der Tierbestandsdaten zwischen den beiden Häusern wäre für Petrovic daher sehr sinnvoll. „Ich habe immer betont, zwei Tierheime in der Stadt Wien machen Sinn. Mit dem WTV im Süden und dem städtischen Tierheim im Norden ist diese Situation nun gegeben.

Dass die Tierrettung der Stadt Wien nun aber zum Beispiel ein verletztes Tier aus dem 23. Bezirk quer durch die Stadt in den 22. Bezirk bringen muss, ist nicht nur zu erhöhten Verkehrszeiten für das Wohlergehen der Tiere eine Qual.

Denn es sollte darum gehen, dass verletzte Tiere schnellstmöglich Hilfe erhalten. Daher haben wir uns auch immer für eine geografische Aufteilung der Bezirke zwischen den beiden Tierheimen ausgesprochen“, so Petrovic abschließend.


Weitere Meldungen

Causa Listenhunde: Sofortige Reparatur des Gesetzes

Wiener Tierschutzverein befürwortet Appell der Tierärztekammer und fordert eine sofortige Reparatur des Gesetzes

[15.05.2019]   mehr »

Abstimmung über Tierhalte-Verordnung: Wiener Tierschutzverein appelliert an Parteien

Am 22. November 2018 wird sich entscheiden, ob Wien in punkto Hundehaltung rückschrittlich oder fortschrittlich agiert: Im Wiener Landtag wird über die mittlerweile zwölfte „Verbesserung“ der Wiener Tierhalteverordnung unter der Ägide von Umweltstadträtin Ulli Sima abgestimmt

[21.11.2018]   mehr »

Wiener Tierschutzverein kritisiert, dass der Maulkorbzwang für Listenhunde in Wien doch kommt

Groß war der Jubel unter den ListenhundebesitzerInnen Wiens am 19. Oktober 2018 als verlautbart wurde, dass die permanente Maulkorb- und Leinenpflicht im Entwurf der geplanten Änderungen der Wiener Tierhalteverordnung nicht enthalten ist

[22.10.2018]   mehr »

Wiener Tierschutzverein-Präsidentin Petrovic zu neuen Regelungen für Hundebesitzer in Wien: Anlassgesetzgebung ist der falsche Weg

„Es ist Ausdruck einer verfehlten Legistik, ein Landesgesetz - das Wiener Tierhaltegesetz - ganze zwölf Mal aus konkreten Anlassfällen „nachzuschärfen“, sagt WTV-Präsidentin Madeleine Petrovic

[11.10.2018]   mehr »

Wiener Tierschutzverein: 20 Jahre in Vösendorf und kein bisschen leise

Hunderte BesucherInnen feierten zusammen mit dem WTV den 20. Geburtstag des Wiener Tierschutzhauses in Vösendorf

[02.09.2018]   mehr »

Wiener Tierschutzverein: Internationale Kooperation zum Wohle der Straßenhunde Rumäniens

WTV-Präsidentin Petrovic: „Tierleid ist international, also muss es auch die Hilfe sein“

[19.09.2016]   mehr »

170 Jahre Wiener Tierschutzverein: Jubiläumsfeier am 4. und 5. Juni

Wiener Tierschutzverein feiert 170 Jahre. Mit dabei: die Edlseer, Mandy von den Bambis, Andy Lee Lang, Wiener Wahnsinn und viele mehr. Eintritt frei

[24.05.2016]   mehr »

Hunderte Besucher beim Tag der offenen Tür im Wiener Tierschutzverein

Der Wiener Tierschutzverein lud zum traditionellen Tag der offenen Tür: Führungen durch das Wiener Tierschutzhaus boomten

[07.09.2015]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2019 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction