ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundegesundheit» Hundemedizin

Blutzucker-Messgerät für Hundebesitzer

Spezielles Blutzuckermessgerät g-Pet ermöglicht problemlose Kontrolle durch den Tierhalter. Eine sichere Diagnose stellt Ihr Tierarzt. Doch auch nach der Erstdiagnose ist eine regelmäßige Überwachung des Blutzuckerspiegels wichtig

Ihr Haustier frisst mehr und hat vermehrt Durst? Trotzdem verliert es in letzter Zeit an Gewicht? Dies können Symptome für Diabetes sein (Caniner bzw. Feliner Diabetis mellitus).

Eine sichere Diagnose stellt Ihr Tierarzt. Doch auch nach der Erstdiagnose ist eine regelmäßige Überwachung des Blutzuckerspiegels wichtig. Wie bei Menschen mit Diabetes kann nun auch der Zuckerwert von erkrankten Tieren bequem zu Hause kontrolliert werden.

Mit dem neuen Blutzuckermessgerät g-Pet der Alere GmbH, das speziell für Hunde und Katzen entwickelt wurde, können Tierhalter den Blutzuckerspiegel ihrer Haustiere selbst überwachen. Das g-Pet wird exklusiv vom Veterinär-Fachhändler Henry Schein VET vertrieben, Tierhalter können es über ihren Tierarzt beziehen.

Das kleine und handliche g-Pet ist ein preisgünstiges Gerät, das schnell und zuverlässig die Blutzuckerwerte bei Hunden und Katzen ermittelt. Anwendungsbeobachtungen haben ergeben, dass die Messergebnisse des g-Pet weitaus genauer sind als bei vergleichbaren Geräten.

Das individuelle Home-Monitoring des Blutzuckers bietet dem Tierhalter unverzichtbare Sicherheit, da eine drohende Unterzuckerung frühzeitig erkannt werden kann.

Die individuelle Dosierung des Insulins kann optimal den jeweiligen Umständen und Anforderungen angepasst werden. Eine regelmäßige Messung in bekannter Umgebung führt zudem zu exakteren Ergebnissen.

Herkömmliche Geräte aus der Humanmedizin sind für Tiere nicht geeignet, da die Erythrozyten-Größe bei Mensch und Tier sehr unterschiedlich ist. Messergebnisse humanmedizinischer Blutzuckermessgeräten sind deshalb bei Tieren unter Umständen nicht aussagekräftig.

Die Blutabnahme wird durch Stechhilfen und Lanzetten vereinfacht. Schon nach zehn Sekunden kann Ergebnis auf dem großen LCD-Display des g-Pet abgelesen werden. Bei einer Hypo- oder Hyperglykämie warnt ein Indikatoralarm den Anwender.

Zur langfristigen Beobachtung liegt ein Tagebuch bei, in dem die Blutzucker-Veränderungen festgehalten werden können. Und damit die regelmäßige Überprüfung nicht vergessen wird, sind vier verschiedene Erinnerungsalarme programmierbar.

Fragen Sie Ihren Tierarzt nach dem neuen g-Pet Blutzuckermessgerät und schützen Sie die Gesundheit Ihres Tieres.

 

Weitere Meldungen

07.12.2020   Spulwurmeier im Wohnbereich – Haustiere können krankmachende Parasiten unbemerkt einschleppen   »
18.11.2020   Natürliche UV-Strahlung im Winter nicht stark genug gegen SARS-CoV-2   »
17.11.2020   Die erste Wahl in Sachen Gelenkgesundheit: Canosan für Hunde   »
25.09.2020   VetExpert Hepatiale Forte Small Breed and Cats Twist-Off   »
24.09.2020   Anwendung von Hyaluronsäure bei Hunden   »
10.09.2020   Spezial-Sprechstunde „Idealgewicht für Hunde und Katzen“ an der LMU München   »
30.07.2020   Bei Augen-Erkrankungen ist der Gang zum Tierarzt unverzichtbar   »
07.07.2020   Sandmücken sind in Süddeutschland auf dem Vormarsch   »
07.07.2020   DDr. Camil Stoian PhD, Dipl.EVDC verstorben   »
29.06.2020   Asiatische Tigermücke und Japanische Buschmücke: gefährliche neue Stechmücken werden in Tirol heimisch   »
29.06.2020   Die Bedeutung wirksamer Impfprogramme ist selten so deutlich geworden wie in den Wochen der Corona-Pandemie   »
07.05.2020   Medidog Dental YUM Softgranulat   »
21.04.2020   Dr.Clauder’s Feel Good Boxen in vier verschiedenen Ausführungen   »
10.04.2020   Impfen für Afrika 2020 auf Herbst verschoben   »
08.04.2020   "Nach derzeitigem Kenntnisstand ist auszuschließen, dass das Virus auf Haustiere übertragen wird"   »
31.03.2020   ESCCAP informiert: Wenn der Hund Kot frisst – 3 Tipps, die helfen können   »
31.03.2020   Tatort Natur: Zeckengefahr beim Hund   »
21.03.2020   Tierärztinnen und Tierärzte nehmen in der Corona-Krise ihre Verantwortung wahr   »
14.03.2020   Tierarzt-Ordinationen und Kliniken sind von Schließungen nicht betroffen   »
12.11.2019   OMNi-BiOTiC CAT & DOG: Probiotika für Hunde   »
26.10.2019   „Bodymapping nach ESTEVE©“: Barbara Esteve Ratsch stellt ihr innovatives Evaluierungskonzept vor   »
12.09.2019   Die Herbstgrasmilbe: Tipps zum Schutz vor der juckenden Plage   »
08.09.2019   Angst und Panik beim Tierarztbesuch?   »
08.09.2019   Wie hart darf ein Kauartikel sein, damit Hundezähne keinen Schaden nehmen?   »
20.08.2019   Alternative Mittel gegen Zecken und Flöhe – ein unterschätztes Risiko für Katze und Hund   »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2021 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction