ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundegesundheit» Hundemedizin» Ohren des Hundes

Ohrenentzündungen bei Hunden

Im Spätsommer und Herbst scheinen Ohrenentzündungen bei Hunden besonders häufig aufzutreten



Der Blick ins Ohr durch den Tierarzt hilft Probleme abzuklären
Benji kann gerade gar nicht genug bekommen vom Kraulen hinter den Schlappohren, Blacky dagegen will sich am Kopf überhaupt nicht mehr streicheln lassen. Was ist da los?

Auffällige Verhaltensänderungen beim Hund haben meist einen tieferen Grund, oft steckt ein gesundheitliches Problem dahinter.

In diesem Fall lohnt es sich, einen genauen Blick auf und in die Ohren zu werfen. Leichte Schwellungen und Rötungen, ein unangenehmer Geruch oder Ausfluss könnten Hinweise für eine Ohrentzündung sein. Und was bei Benji nur juckt, tut Blacky wahrscheinlich schon weh.

Die sogenannte Otitis externa ist eine häufige Erkrankung bei Hunden (und auch bei Katzen), die auf jeden Fall frühzeitig und fachmännisch behandelt werden muss. Es scheint auch so zu sein, dass Ohrentzündungen besonders häufig in den späten Sommer- und frühen Herbstmonaten auftreten.

Hunde haben im Gegensatz zu Menschen einen sehr langen, L-förmigen Gehörgang. Ohrenschmalz kann sich tief im Gehörgang ablagern und bildet dort einen idealen Nährboden für Infektionserreger. Die Ohren dann mit einem Wattestäbchen zu reinigen, ist aber keine gute Idee.

Bei Verdacht auf eine Entzündung sollte auf jeden Fall der Tierarzt aufgesucht werden. Nur der kann mit entsprechenden Geräten ins Ohr hineinschauen, Abstriche untersuchen und im Gespräch mit dem Tierhalter auf Ursachenforschung gehen.

Ohrenentzündung beim Hund: Wenn das Ohr ganz furchtbar juckt

Viele Hundebesitzer kennen das: Frida schüttelt wie verrückt mit dem Kopf, kratzt sich die Seele aus dem Leib und stinkt wie eine alte Socke aus dem Ohr

[17.05.2015]   mehr »


Eine Ohrentzündung kann nämlich viele Gründe haben. Bei einer Otitis externa sind lediglich der äußere Gehörgang und manchmal die Ohrmuschel betroffen.

Entzündungsauslöser sind meist Parasiten und/oder Fremdkörper wie Schmutz oder Grannen. Darüber hinaus kann die Otitis ein sichtbares Zeichen für andere Erkrankungen sein.

Bei Allergien ist sie sogar manchmal der einzige klinische Hinweis. Gefährlich sind auch Sekundärinfektionen durch Bakterien oder Hefepilze. Unbehandelte Ohrentzündungen können schlimmstenfalls das gesamte Ohr irreparabel in Mitleidenschaft ziehen.

Bestimmte Rassen sind je nach Ohrform oder Verhaltensvorlieben stärker betroffen als andere. Enge Gehörgänge haben beispielsweise Spaniel, französische Bulldoggen, Mops oder Pudel.

Der Labrador Retriever liebt das Wasser. Das macht auch ihn anfällig, denn viel Feuchtigkeit bildet einen guten Nährboden für Bakterien.

Für alle Hunde aber gilt: Die regelmäßige Ohrpflege mit speziellen Ohrreinigern tut nicht weh und beugt unangenehmen und schmerzhaften Entzündungen vor.



Bildquelle: obs/Bundesverband für Tiergesundheit e.V./BfT/Adobe/Ivonne Wierink


Weitere Meldungen

8in1 Ohren-Reinigungspads

Speziell für die Ohrenhygiene bei Hunden entwickelt, 90 Stück in einer wiederverschließbaren Dose

[08.10.2016]   mehr »

Frontline Petcare Ohrreiniger

Frontline Petcare Augenreiniger enthält wertvolle Inhaltsstoffe und überzeugt durch einfache Anwendung

[04.10.2016]   mehr »

Ohrenentzündung beim Hund: Wenn das Ohr ganz furchtbar juckt

Viele Hundebesitzer kennen das: Frida schüttelt wie verrückt mit dem Kopf, kratzt sich die Seele aus dem Leib und stinkt wie eine alte Socke aus dem Ohr

[17.05.2015]   mehr »

Warum Ohr-Hygiene bei Hunden wichtig ist

Vorbeugung gegen Entzündungen, Milbenbefall und Allergien

[18.01.2015]   mehr »

Hunde-Ohren regelmäßig kontrollieren

Ihr Hund kratzt sich häufig am Ohr oder schüttelt auffällig oft den Kopf? Dann sollten Sie hellhörig werden

[26.07.2013]   mehr »

Die Ohren im Auge behalten

Der Hörsinn ist bei Hund und Katze sehr gut entwickelt, vorausgesetzt die Ohren sind gesund

[23.07.2011]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2018 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction