ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundegesundheit» Hundemedizin» Parasiten

Flöhe und Zecken bei Hunden - Prävention und Behandlung der Plagegeister

Zecken, Flöhe, Grasmilben - sobald die ersten warmen Tage kommen, bringt ein Hund oft von einem Spaziergang die ungebetenen Begleiter mit.

Auf die leichte Schulter ist der Parasiten-Befall nicht zu nehmen, denn Zecken und Flöhe können lebensgefährliche Krankheiten übertragen.

Wie ist der Befall zu erkennen und wie lässt es sich am besten davor schützen, erfahren Sie aus folgendem Beitrag.

"Im Wald und auf der Heide" lauern die Quälgeister

Sie lauern dem Vierbeiner im Gestrüpp, Unterholz und im Gras auf oder gehen aktiv auf die Jagd: Zecken oder Flöhe sind mit feinen Sensoren ausgestattet und spüren, wenn sich ihr potentieller Wirt in der Nähe befindet. Schon springen oder klettern sie unbemerkt darauf.

Die Zecken saugen sich mit ihrem Mundwerkzeug in die Haut des Hundes fest, Flöhe bewegen sich im Fell und saugen ebenfalls Blut.

Nicht einfach zu erkennen, doch äußerst gefährlich

Der Parasiten-Befall ist nicht unbedingt am heftigen Kratzen zu erkennen. Manchmal verhält sich der Hund trotz des Befalls ruhig.

Das heißt aber weder, dass die Parasiten das Tier nicht stören, noch dass sie für die Hundegesundheit keine Gefahr darstellen. Daher ist es empfehlenswert, das Tier einmal täglich auf Befall zu untersuchen. Zecken, die sich bereits festgesaugt haben, sind wie kleine Beulen auf der Haut zu spüren.

Flöhe mögen es warm und sind oft auf dem Hundebauch zu finden. Zecken- und Flohbisse verursachen Juckreiz und Entzündungen. Noch mehr: Die Plagegeister übertragen zahlreiche Krankheitserreger.

Eine der gefürchteten Folgen vom Zeckenbiss ist Borreliose, die u.U. zu den Lähmungserscheinungen führen kann. Hundemalaria und Zeckenfieber sind weitere Krankheiten, die ein Zeckenbiss verursachen kann. Flöhe übertragen nicht nur lästige Bandwürmer, sondern auch Krankheitserreger, die sogar zu einer Hirnhautentzündung führen können.

Prävention und Bekämpfung der Parasiten

Wurde eine Zecke am Tier entdeckt, gilt es gleich zu handeln und diese mit einer Pinzette, Zeckenzange oder auch mit einem Fingergriff zu entfernen. Dabei mit einer leichten drehenden Bewegung die Zecke zusammen mit dem Köpfchen herausziehen. Beim geringen Floh-Befall reicht die Behandlung mit dem Flohkamm.

Haben sich die Parasiten bereits aktiv vermehrt, helfen spezielle Präparate – bewährt hat sich hier das Vet Spay von Frontline. Dabei sind nicht nur der Hund selbst, sondern auch seine Decken, Hundebett und auch das Lieblingssofa im Wohnzimmer einzusprühen.

Am besten ist es freilich, präventiv zu handeln, damit die Quälgeister sich gar nicht ansiedeln. In spezialisierten Online-Shops sind mehrere wirksame Mittel zu bestellen – gute Ergebnisse zeigen u.a. Spot Ons und Halsbänder von Frontline und weiteren renommierten Herstellern.


Weitere Meldungen

Spulwurmeier im Wohnbereich – Haustiere können krankmachende Parasiten unbemerkt einschleppen

Das Risik, Eier von Parasiten aus der Umwelt über die Pfoten von Haustieren sowie über die eigenen Schuhsohlen und die Kleidung in den Wohnraum einzubringen, wird häufig unterschätzt

[07.12.2020]   mehr »

Sandmücken sind in Süddeutschland auf dem Vormarsch

Obwohl die Mücken eher unscheinbar aussehen, sind die von ihnen übertragenen Krankheiten tückisch. Seit rund 20 Jahren schicken sich die Plagegeister an, auch nördliche Gefilde zu erobern

[07.07.2020]   mehr »

Asiatische Tigermücke und Japanische Buschmücke: gefährliche neue Stechmücken werden in Tirol heimisch

In Österreich sind rund 50 Stechmückenarten bekannt – und es kommen neue potenziell invasive Arten hinzu, wie eine soeben präsentierte Studie der Vetmeduni Vienna zeigt

[29.06.2020]   mehr »

Tatort Natur: Zeckengefahr beim Hund


Mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Gefahr von Zeckenstichen bei Mensch und Tier. Zecken sind nicht nur lästige Parasiten, sondern können auch gefährliche Krankheiten übertragen

[31.03.2020]   mehr »

Die Herbstgrasmilbe: Tipps zum Schutz vor der juckenden Plage

Sie sind winzig klein, orange-rot gefärbt und lauern im Sommer und Herbst im Gras und auf anderen, vorzugsweise niedrigwachsenden Pflanzen: Die Larven der Herbstgrasmilbe

[12.09.2019]   mehr »

Alternative Mittel gegen Zecken und Flöhe – ein unterschätztes Risiko für Katze und Hund

Gegen Zecken- und Flohbefall bei Katze und Hund erhalten Tierbesitzer von Ihrem Tierarzt oder im Fachmarkt zumeist wirksame Parasitenmittel, die die Schädlinge abtöten

[20.08.2019]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2021 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction