ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundegesundheit» Hundemedizin» Parasiten» Zecken

Zecken wandern in immer höhere Regionen

Internationale Experten der ISW-TBE (International Scientific Working Group on Tick-Borne Encephalitis) warnen vor den Gefahren der FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) und nun auch explizit Bergwanderfans, denn Zecken wandern höher!

Im Jahr 2008 wurden mit dem FSME-Virus infizierte Zecken erstmals auf über 1.500 Metern Seehöhe registriert - eine weitere Folge der Klimaerwärmung. Folglich ist eine steigende Anzahl von Wanderern diesem Risiko ausgesetzt. Zudem fordert die ISW-TBE, dass eine FSME-Impfung für Reisende in endemische Gebiete zur standardisierten reisemedizinischen Präventionsmaßnahme zählt.

Mobilität birgt erhöhtes Risiko

Viele Reisende vergessen oftmals präventive Schutzimpfungen vor Eintritt in ein endemisches Gebiet, mit möglicherweise schweren Folgen. Die durch Zecken übertragene Viruserkrankung befällt das Zentralnervensystem und kann neben leichten auch schwerste Krankheitsverläufe mit Konzentrations-störungen, Depressionen und Lähmungen bis hin zum Tod des Betroffenen verursachen.

Aktuelle FSME-Epidemiologie

"Seit dem Jahr 1990 wurden europaweit mehr als 157.500 Fälle einer FSME-Infektion dokumentiert. Das entspricht 8.755 pro Jahr. Obwohl Österreich aufgrund der klimatischen Bedingungen ein hohes FSME-Risiko aufweist, konnte aufgrund der hohen Durchimpfungsrate in Österreich die Zahl der Opfer von 677 Fälle im Jahr 1979 auf 86 Fälle im Jahr 2008 reduziert werden", so Prof. Dr. Jochen Süss vom Friedrich-Löffler-Institut in Jena. Die Zahl der FSME-Fälle ist von 2007 auf 2008 leicht gestiegen.

"Obwohl FSME noch nicht in die Liste der meldungspflichtigen Erkrankungen auf EU-Level fällt, betreiben wir von ECDC starke Aufklärungsarbeit mit dem Ziel einer noch höheren Impfpraxis", so auch Prof. Dr. Pier Luigi Lopalco vom Europäischen Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) in Schweden. Denn nach wie vor ist eine nachträgliche Bekämpfung des Virus nicht möglich.

10 Jahre ISW-TBE Seit mehr als zehn Jahren kämpft die internationale Gesellschaft ISW-TBE gegen das lebensbedrohliche Virus FSME. Sie setzt sich aus internationalen anerkannten Experten zusammen.

www.ISW-TBE.info
www.TBE-prevention.info
www.tick-victims.info

 

Weitere Informationen

Tatort Natur: Zeckengefahr beim Hund


Mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Gefahr von Zeckenstichen bei Mensch und Tier. Zecken sind nicht nur lästige Parasiten, sondern können auch gefährliche Krankheiten übertragen

[31.03.2020]   mehr »

Gefahr durch Zecken steigt: 2018 war ein Rekordzeckenjahr

Bei einem Parasitologenkongress in Wien haben im Dezember 23 führende Wissenschaftler sowie Veterinärmediziner und Humanmediziner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über den Schutz von Mensch und Tier vor der steigenden Bedrohung durch Zecken beraten

[09.01.2019]   mehr »

Gefährliche, subtropische Zeckenart Hyalomma marginatum erstmals in Österreich nachgewiesen

Die subtropische Zeckenart Hyalomma marginatum kann das lebensbedrohliche Krim-Kongo-Fieber-Virus übertragen. Bislang stand den mit Zugvögeln mitreisenden Larven und Nymphen unser Klima im Weg

[10.12.2018]   mehr »

Tropische Hyalomma-Zecke: Mehrere Funde in Deutschland beunruhigen Fachleute

Der heiße, trockene Sommer macht ihnen gar nichts aus, ganz im Gegenteil: Die tropischen Zeckenarten der Gattung Hyalomma fühlen sich bei dieser Witterung pudelwohl

[15.08.2018]   mehr »

ESCCAP Tipps gegen Zecken

Was Sie tun können, um sich selbst und Ihr Haustier vor Zecken zu schützen

[19.05.2016]   mehr »

Auf Kuschelkurs mit Zecken? Wie der beste Freund des Menschen zum Zeckentaxi wird

Die Österreicher dürfen eindeutig als große Tierliebhaber bezeichnet werden. Die Anzahl der Haustiere in Österreich steigt – 2013 lebten nach Schätzungen 1,5 Millionen Katzen und 640.000 Hunde in Österreichs Haushalten

[19.05.2016]   mehr »

Zecken von März bis Dezember gefährlich

Wie viele Zecken leben auf Wiesen, Gebüschen oder Hecken in und um Berlin, um sich plötzlich auf Hunden festzubeißen? Diese Frage untersucht Prof. Dr. Georg von Samson-Himmelstjerna, Direktor des Instituts für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin der Freien Universität Berlin

[04.04.2015]   mehr »

Frühjahrszecken besonders gefährlich

Tierärzte sehen Borreliose, Babesiose & Co. immer häufiger bei Hunden

[02.04.2015]   mehr »

Zähe Parasiten: Zecken überleben in der Waschmaschine einen Vollwaschgang

Zecken sind Überlebenskünstler: Sie überstehen ohne Probleme eine Maschinenwäsche, manche sogar den Kochwaschgang, berichtet die "Apotheken Umschau"

[08.03.2015]   mehr »

Zeckenschutz: Nicht allein auf Impfungen verlassen

Zecken können zahlreiche Erreger auf Hunde übertragen und zu ernsthaften Erkrankungen führen. Gegen manche dieser Krankheitserreger stehen Impfstoffe zur Verfügung. Doch Vorsicht: Solche Impfungen reichen nicht aus, um einen Hund ausreichend zu schützen

[14.02.2013]   mehr »

Zecken- und Stechmückengefahr bei Hunden weitgehend unterschätzt

Zecken aber auch Stechmücken stellen nicht nur für Menschen eine Bedrohung dar. Einer in Ostösterreich durchgeführten Risikoanalyse zufolge liegt die Wahrscheinlichkeit für Hunde, sich in betroffenen Gebieten innerhalb eines Jahres mit Borreliose zu infizieren bei 20 Prozent

[09.03.2010]   mehr »

Zecken sind gefährlich: im zeitigen Frühjahr erwachen die Lebensgeister der Zecken

Der Gemeine Holzbock sowie die Bunt- oder Auwaldzecke sind die am häufigsten vorkommenden Arten. Die Braune Hundezecke kann bei Reisen in wärmeren Regionen eingeschleppt werden

[13.01.2010]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2020 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction