ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundegesundheit» Tierärztekammer

Tierärztinnen und Tierärzte nehmen in der Corona-Krise ihre Verantwortung wahr

Tierarztpraxen von Schließungen nicht betroffen – Akutversorgung bleibt aufrecht

„Unser großer Dank richtet sich an alle Tierärztinnen und Tierärzte, die derzeit österreichweit im Einsatz sind und trotz vieler behördlich vorgegebener Einschränkungen ihr Bestes geben“, sagt Kurt Frühwirth, Präsident der Österreichischen Tierärztekammer und meint weiter: „Wir sind ein kleiner Berufsstand mit großer systemrelevanter Verantwortung – im Besonderen in Zeiten der Corona Krise. Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen leisten derzeit einen wichtigen Beitrag für Mensch und Tier. Neben der Akutversorgung unserer tierischen Patienten tragen Tierärzte auch Verantwortung für die Sicherstellung der COVID-19-Maßnahmen.“

Bedauerlicherweise sei die Berufsgruppe der Tierärztinnen und Tierärzte in der Öffentlichkeit oft unerwähnt, aber für viele Menschen selbstverständlich, denn es ist ein Schlüsselberuf, der gerade in Zeiten der Corona-Krise von enormer Bedeutung ist.

Den letzten Pressemeldungen der Bundesregierung zu Folge, rechne man in der Tierärzteschaft damit, neben der tierärztlichen Versorgung auch Aufgaben in anderen Funktionen möglicherweise übernehmen (zu müssen).

„Wie auch andere Gesundheitsberufe tragen auch wir Tierärzte die Verantwortung für die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie mit. Aus Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Allgemeinheit haben viele Tierärztinnen und Tierärzte ihre tägliche, meist körpernahe, Arbeit mit tierischen Patienten und deren TierhalterInnen massiv eingeschränkt oder sogar eingestellt“, so Frühwirth.

Tierärzte seien zwar derzeit von Schließungen nicht betroffen - dennoch würden viele aufgrund der notwendigen Restriktionsmaßnahmen ihre Ordinationstätigkeit auf ein Mindestmaß reduzieren. „Wir betonen auch, dass dringliche Tätigkeiten wie Akutbehandlungen weiter aufrecht bleiben“, so Frühwirth.

Versorgungssicherheit mit tierischen Lebensmitteln nicht gefährden

Dennoch müsse man, wie im Humanbereich auch besonders darauf achten, dass die tierärztliche Versorgung nicht in Gefahr kommt. Auch landwirtschaftliche Betriebe müssten sich dessen nun bewusstwerden, dass sie ebenfalls zur kritischen Versorgungsstruktur einschließlich der tierärztlichen Betreuung gehören.

„Alle gemeinsam müssen wir nun dafür Sorge tragen, dass die Versorgungssicherheit mit tierischen Lebensmitteln in dieser prekären Situation nicht leichtfertig gefährdet wird. Denn müssen Tierärzte in Quarantäne, ist die tierärztliche Versorgung in bestimmten Regionen in Gefahr,“ erklärt Frühwirth und betont weiter: „Die Akutversorgung steht im Vordergrund, planbare und nicht dringliche Maßnahmen müssen warten.“

Einen Appell richtet Frühwirth zudem an die Verantwortlichen in der Bundesregierung: „Wie auch andere Gesundheitsberufe benötigen auch Tierärztinnen und Tierärzte neben der finanziellen Hilfe dringend Unterstützung bei der Versorgung mit Schutzmasken und Schutzkleidung. „Nur mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen können wir unsere tägliche Arbeit aufrechterhalten.“


Weitere Meldungen

Tierarzt-Ordinationen und Kliniken sind von Schließungen nicht betroffen

Bundeskanzler Kurz: "Was notwendig ist, findet statt."

[14.03.2020]   mehr »

Tierärzte und Tierschützer verlangen: Schluss mit der Qualzucht bei Mops & Co.!

Manfred Hochleithner von der Landesstelle Wien der Tierärztekammer: „Tiere verstümmeln und leiden lassen, damit sie einem Modetrend entsprechen, ist unerträglich“

[23.08.2018]   mehr »

Zeckengefahr betrifft auch Katzen und Hunde

Aufklärungsoffensive der Österreichischen Tierärztekammer: Antiparasitenmittel wie Spot-on-Präparate, „medizinische“ Halsbänder oder  Impfungen schützen

[11.05.2009]   mehr »

Der 25. April ist Welttierärztetag

Österreichs Tierärztinnen und Tierärzte sind ein Garant nicht nur für die Tiergesundheit, sondern auch für die Gesundheit der Menschen

[25.04.2009]   mehr »

Tierärzte im Konsument-Test

Ein guter Tierarzt zeichnet sich nicht nur durch medizinische Kompetenz aus. Gerade wenn der Halter noch unerfahren im Umgang mit Hunden ist, sollte der Veterinär auch über die richtige Haltung, Erziehung und Ernährung des Tieres informieren

[23.04.2008]   mehr »

Blauer Hund: Tierärzte-Kampagne gegen Hundebisse

Kinder werden doppelt so häufig von Hunden gebissen wie Erwachsene und zwar meist vom eigenen oder einem bekannten Hund

[03.10.2007]   mehr »

Tierärztekammer- Pressepreis an ORF-Redakteurin verliehen

Die „Österreichische Tierärztekammer“ überreicht ihren mit 2.000. Euro dotierten Pressepreis heuer der ORF-Redakteurin Christiana Jankovics

[04.12.2006]   mehr »

Neue Website der Österreichischen Tierärztekammer

Die österreichische Tierärztekammer hat seit 3.10.2006 einen neuen Internetauftritt

[04.10.2006]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2020 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction