ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundesport» Hundesport» Schlittenhunde

Das war die Yukon-Quest-Night


Sebastian Schnülle und Silvia Furtwängler
Top-Schlittenhunde-Racer Sebastian Schnülle zeigte sensationelle Dia-Show über das härteste Schlittenhunde-Rennen der Welt - Überraschungsgast aus Deutschland: Yukon Quest-Musherin Silvia Furtwängler - Sebastians „Yukon Beach Burger“ im „Vienna City Beach Club“ präsentiert

„Verdammt heiß habt ihr es da“, waren Sebastian Schnülles erste Worte, als er am 6. Juni direkt vom Yukon in den „Vienna City Beach Club“ auf der Wiener Donauinsel kam, um dort auf einer Großleinwand rund 250 Bilder vom „Yukon Quest“, dem härtesten Schlittenhunde-Rennen der Welt zu zeigen und den - trotz Regens - mehr als 100 erschienen Gästen Hintergrund-Stories zu erzählen.

Bei den Erzählungen vom Rennen bei minus 57 Grad, dick vereisten Bärten und Übernachtungen im Freien fröstelte den Zuschauern nur beim Gedanken daran.

Unter den staunenden Gästen: Botschaftsrätin Pamela Hay von der kanadischen Botschaft, die nicht nur das Fest eröffnete und Sebastian Schnülle in Wien willkommen hieß, sondern die auch extra das in Österreich nicht erhältliche „Labatts Blue“-Bier organisierte - jenes Bier, nach dem Sebastians erster Hund, sein Kennel („Blue Kennels“) und sein Reiseunternehmen benannt ist.

Überbracht wurde das Bier übrigens von Überraschungsgast Silvia Furtwängler, ebenfalls Yukon-Quest-Musherin, die extra für diesen Auftritt als „Kellnerin“ aus Deutschland angereist ist - und um Sebastian nach langer Zeit einfach „Hallo“ zu sagen.

Am Buffet mit den eigens kreierten „Yukon Beach Burgern“ von „Vienna City Beach Club“-Chef Maximilian Breckner delektierten sich neben den besten Mushern Österreichs, die Weltmeister Klaus Bäumel und Herbert Bajer,  EM-Dritter Wolfgang Hammerschmidt, Gerald Schinzel, Reinhard Mondschein und Michael Plank sowie der Präsident des Wiener Tierschutzvereins DDr. Michael Antolini, Herbert Davidek von „Canam Dreams“ und Reinhard Postl als Präsident des „Canadian Tourism Committee Austria“, der zugleich als Hauptsponsor der von Paul Cech (Dog Company) organisierten „Yukon Night“ fungierte.

Schon vor der Party hieß Ing. Wolfgang Kren, Geschäftsführer von „Royal Canin“ Österreich den Extrem-Musher willkommen und probierte Sebastian Schnülles Original-Anorak, mit dem er heuer innerhalb von nur sechs Wochen die beiden längsten Rennen der Welt, das „Yukon Quest“ über 1.600km und das „Iditarod“ über 1.800km fuhr.

Bisher haben es nur zwei Musher geschafft, drei Jahre hintereinander beide Rennen zu fahren und auch zu beenden: Lance Mackey - und Sebastian Schnülle, der damit zu den Top-10-Mushern der Welt gehört.

Mehr als alle Top-Platzierung zählen aber zwei Auszeichnungen, die Sebastian heuer beim „Yukon Quest“ bekam: Den „Sportsmanship Award“ als kameradschaftlichster Musher, und die Tierärzte ehrten ihn mit dem „Vet's Choice Award“ - ein Preis, der für herausragende Pflege und Fürsorge der Rennhunde vergeben wird.

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2019 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction