ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Mensch-Hund Verhältnis» Mensch-Hunde Verhältnis

Canine Science Forum 2010

Weltweit größter Mensch-Hund-Wissenschafts-Kongress vom 25. bis 28. Juli 2010 in Wien

Schon die Liste der eingeladenen Referenten liest sich wie das „Who is Who“ der Mensch-Hund-Forschung. So gut wie alle Wissenschaftler dieser Sparte werden anreisen. Insgesamt werden  mehr als 500 Gäste beim „Canine Science Forum“ in Wien erwartet.

Damit ist dieser Kongress – das kann man schon heute sagen –  der mit Abstand größte dieser Art weltweit.

Schwerpunkt des „Canine Science Forum 2010“ (kurz: CSF 2010):  Verhaltensweisen des Hundes. Lernverhalten. Der Hund in der Gesellschaft sowie Zusammenleben von Hund und Mensch.

Als Referenten konnten folgende international anerkannten Experten gewonnen werden:

Brian Hare/USA:  Von Hunden zu Bonobos bis zum Menschen: Welchen Einfluss hat die Domestizierung auf die Fertigkeit, soziale Problem zu lösen?

Simon Gadbois/Kanada:  Das Verhalten von Hunden aus neurowissenschaftlicher Sicht: Von der Hundeforschung in Fesseln bis hin zu neuen Möglichkeiten

Peter Savolainen/Schweden:  DNA-Studien über die Ursprünge von Hunden

Pauleen C. Bennett/Australien: Die Wissenschaft nutzen um die Beziehung zwischen den Menschen und ihren Hunden als Gefährten zu verbessern

John W.S. Bradshaw/UK: Die Auffassung über den Haushund – Sollen wir von vorne beginnen?

Daniel Mills/UK: Verhaltensprobleme bei Caniden und Psychopharmakologie

Juliane Kaminski/Deutschland: Kommunikation zwischen Mensch und Hund bzw. Hund und Mensch


Die Organisatoren des CSF 2010: v.l.n.r: Ludwig Huber, Friederike Range, Zsófia Virányi, Kurt Kotrschal
Nach dem in englischer Sprache gehaltenen Kongress in der Universität Wien, findet am 29. Juli 2010 in der Veterinärmedizinischen Universität ein Symposium zum Thema „Neues aus Wissenschaft und Praxis“ statt.

Prof Ádám Miklósi von der Eötvös Universität in Budapest – er veranstaltete vor zwei Jahren das 1. Canine Science Forum in Budapest – wird in deutscher Sprache die Ergebnisse des Kongresses zusammenfassen.

Diese Veranstaltung mit Diskussion richtet sich vorrangig an Praktiker und Hundeinteressierte, wie z.B. Tierärzte, Hundetrainer oder Kollegen, die mit Hunden in tiergestützten Aktivitäten und Therapien arbeiten.

Organisiert wird das „Canine Science Forum“ von Dr. Friederike Range (Uni Wien/Department für Kognitionsbiologie, Wolf Science Center),  Dr. Zsófia Virányi (Clever Dog Lab, Wolf Science Center), Prof. Ludwig Huber (Uni Wien/Department für Kognitionsbiologie), Prof. Kurt Kotrschal (Uni Wien/Department für Verhaltensbiologie, Konrad Lorenz Forschungsstelle).

Alle Infos zum Canine Science Forum: http://csf2010.univie.ac.at

 

Weitere Meldungen

23.04.2020   Pädagogen auf vier Pfoten: Hunde als Nachhilfelehrer   »
02.12.2018   Studie: Hunde können Herzgesundheit stärken   »
14.09.2018   Tagung: Das vergesellschaftete Tier   »
19.12.2015   Zwischen-menschliche Bindungsmuster spiegeln sich in Kind-Hund-Interaktion wider   »
22.08.2015   Aktuelle Studie: Vierbeiner fördern Freundschaften   »
28.06.2015   Zukunftstrend: Hunde am Arbeitsplatz   »
01.05.2014   Tierisch glücklich: wer mit einem Vierbeiner lebt, ist ausgeglichener und hat mehr zu Lachen   »
02.01.2012   Umfrage belegt: Hunde vertreiben Einsamkeitsgefühle   »
07.07.2010   So wirken Hunde auf unsere Hormone   »
21.04.2009   Diplomarbeit: Zufrieden und gesund mit Hund   »
15.07.2008   Neue Studie: Kinder mit Hunden als Haustiere haben besseren Lernerfolg   »
12.06.2008   Die drei Typen von Hundehaltern   »
14.05.2008   Konflikte und Beziehungs-Stress: Hunde entspannen   »
19.03.2007   Aktuelle Umfrage belegt: Heimtiere helfen in belastenden Lebenslagen   »
13.02.2007   Hund und Mensch - wer sozialisierte wem?   »
06.02.2007   Auf den Hund gekommen: Forschungsprojekt "Hund und Halter" an der Universität Wien   »
24.02.2005   Pisa und Hunde in der Schule   »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2020 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction