ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Mensch-Hund Verhältnis» Partner-Hunde

Österreichs erste Diabeteswarnhunde

In Österreich sind laut Schätzungen mehr als 500.000 Menschen von Diabetes betroffen – Tendenz steigend. Ab sofort werden in der Nähe von Graz sogenannte „Diabeteswarnhunde“ ausgebildet.

Diese besonderen Hunde vermitteln zuckerkranken Menschen durch rechtzeitiges Warnen nicht nur Sicherheit, sie sorgen durch ihre Bedürfnisse nach Bewegung und Auslastung auch für einen gesünderen Lebensstil.

In den USA werden Hunde schon seit längerer Zeit für diese wichtige Aufgabe trainiert. Im AnimalTrainingCenter (ATC) in Rohrbach/Steinberg wachsen derzeit sechs Retrieverwelpen auf. Ihnen steht eine große Zukunft bevor: Sie werden unter der Leitung der Tiertrainerin Anna Oblasser zu Österreichs ersten Diabetikerwarnhunden ausgebildet.

Diabeteswarnhunde helfen zuckerkranken Menschen, wenn sie in einen unter- oder überzuckerten Zustand verfallen und diesen selbst nicht rechtzeitig bemerken. Vor allem nachts ist das oft ein Problem – es besteht die Gefahr, dass der Diabetiker in einen lebensbedrohlichen komatösen Zustand verfällt.

Der Hund ist nach einem speziellen Training in der Lage, die körperlichen Veränderungen seines Besitzers bei Über- und Unterzuckerung zu erschnüffeln noch bevor dieser etwas davon bemerkt.

Im Training lernt der Hund das Identifizieren dieser Gerüche und wie er seinem Besitzer mitteilen kann, dass sich dieser in Gefahr befindet. Wie alle Servicehunde haben diese sehr gut erzogenen Vierbeiner nach erfolgreicher Abschlussprüfung Zutritt zu öffentlichen Gebäuden und begleiten ihre Besitzer 24 Stunden am Tag.

Die Ausbildung von Servicehunden ist sehr aufwändig und dauert meist eineinhalb Jahre. Ein fertig ausgebildeter Diabeteswarnhund kostet etwa € 16.000,-. Da die Betroffenen diese hohen Kosten meist nicht selbst tragen können, helfen oft Organisationen oder Firmen in Form eines Sponsorings aus. Den Diabetikern wird dadurch ein Lebenstraum erfüllt.

Mag. Dieter Eismayr - Geschäftsführer und Inhaber der hochwertigen Hundefuttermarke "PURE Naturfutter" - ist bereits kooperierender Partner und hat sich bereiterklärt, das Futter der Hunde für die gesamte Ausbildungszeit zu sponsern.

Aufgrund des hohen Fleischanteils und der schonenden Herstellung ist "PURE Naturfutter" die am Besten geeignete Nahrung für die heranwachsenden Servicehunde. Ohne die Unterstützung solcher engagierter Personen und Firmen wäre die Ausbildung der Hunde kaum finanzierbar.

Zurück zur derzeitigen Situation im AnimalTrainingCenter: Mit zwölf Wochen, also Ende Juni, ziehen die kleinen Welpen von Anna Oblasser bei ihren Patenfamilie ein und erlernen dort die ersten wichtigen Lektionen. Es ist für die Entwicklung der Hunde enorm wichtig, dass sie in einer familiären Umgebung aufwachsen.

Wenn die Welpen sechs Monate alt sind, werden sie gesundheitlich und charakterlich geprüft und es wird entschieden, ob sie sich für die anspruchsvolle Arbeit als Servicehund eigenen. Im Anschluss bleiben sie noch einige Monate bei ihren Patenfamilien und mit etwa einem Jahr kommen sie zurück ins AnimalTrainingCenter, um dort ihre Spezialausbildung zu erhalten. Die Mithilfe von den Patenfamilien ist also ein wichtiger Teil der Ausbildung von Diabeteswarnhunden.

Nach wie vor werden Sponsoren und Patenfamilien gesucht. Bei Interesse an den Welpen, der Ausbildung zum Diabeteswarnhund oder einem fertig ausgebildeten Hund, kontaktieren Sie bitte Anna Oblasser unter 0664/3940386 oder www.animaltrainingcenter.at.

Anna Oblasser ist Österreichs einzige Absolventin des „Exotic Animal Training and Management Program“ am Moorpark Collge in Kalifornien, USA und Österreichs einziger „Certified Professional Dog Trainer“.
Während ihrer Karriere als Tiertrainerin hat sie bereits mehr als 40 Tierarten in zoologischen Einrichtungen auf der ganzen Welt trainiert.

2006 gründete Anna Oblasser das AnimalTrainingCenter in Graz-Umgebung, welches sich neben der Ausbildung von Tier- und Hundetrainern auf Hundeverhaltenstherapie, Zootiertraining, Wildlife Education (bewusstseinsbildende Öffentlichkeitsarbeit zum Tier- und Naturschutz mit Hilfe von geretteten Tieren) und Filmtiertraining spezialisiert hat.

Gemeinsam mit ihrem Team, bestehend aus Zoologen, Verhaltensbiologen und Pädagogen, ist es das Ziel der 26-jährigen, Menschen für Tiere zu faszinieren und das in Europa leider oft noch traditionelle Training von Tieren zu modernisieren.

 

Weitere Meldungen

Blindenführhunde – wertvolle Helfer auf vier Pfoten?

Augenersatz, Alltagshilfe und Lebensbegleiter: Blindenführhunde sind unbestritten eine große Hilfe im Alltag von sehschwachen und blinden Menschen

[29.07.2019]   mehr »

Tierische Helfer im Alltag: Neue Assistenzhunde-Teams zertifiziert

Blindenführhunde, Signalhunde und Servicehunde unterstützen Menschen mit Behinderung im Alltag. Um für ihre Aufgaben offiziell zugelassen zu werden, braucht es eine Zertifizierung

[19.07.2019]   mehr »

Top-ausgebildete Partner-Hunde für Menschen mit Beeinträchtigung in Österreich und Deutschland

Partner-Hunde werden ausgebildet, um Menschen mit Beeinträchtigung zu assistieren und genau deren Bedürfnissen gerecht zu werden. Die Ausbildung ist aufwändig und auch kostspielig

[22.05.2019]   mehr »

Dogsharing für Menschen mit Behinderung: Assistenten auf vier Pfoten

Was tun, wenn man sich einen Hund wünscht, aber aufgrund einer Krankheit oder Behinderung allein kein Tier halten kann? Der Berliner Verein Hunde für Handicaps e. V. hat für dieses Dilemma eine Lösung entwickelt

[03.04.2019]   mehr »

Großer Spendenerfolg für Pet RIBBON® und Stiftung Kindertraum

Die Spendeninitiative, welche von MARS Austria ins Leben gerufen wurde, konnte auch im Jahr 2018 an den Erfolg der vergangenen Jahre anknüpfen und spendet 45.000 Euro an die Stiftung Kindertraum

[01.02.2019]   mehr »

Assistenzhunde-Trainer-Lehrgang 2019/2020

Der Verein der AssistenzhundetrainerInnen Österreichs organisiert einen Assistenzhundetrainer-Lehrgang ab Frühjahr 2019! Anmeldeschluss ist der 8. März 2019

[30.09.2018]   mehr »

25 Jahre Verein Partner-Hunde Österreich - Assistance Dogs Europe feiert Geburtstag

Seit 1990 bildet der gemeinnützige Verein Partner-Hunde® Österreich - Assistance Dogs Europe ganz nach dem Motto „Außergewöhnliche Hunde für außergewöhnliche Menschen“ Partner-Hunde für Menschen mit Einschränkungen aus

[21.10.2015]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2020 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction