ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelle Veranstaltungen  und Rückblicke
Hundezucht in Österreich
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Verzeichnis der Tierfriedhöfe und Tierkrematorien in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Rettungshunde» Organisationen und Einheiten» IRO

Aufbau einer Rettungshunde-Organisation in China


IRO-Delegation in Beijing
Im Rahmen der IRO helfen Experten aus Österreich und Ungarn beim Aufbau einer Rettungshunde-Einsatz-Organisation in China.

So sehr sich China auch wirtschaftlich am Westen orientiert, in puncto Hundeausbildung steht das Land noch ganz am Anfang der Entwicklung. Hundehaltung boomt im Land der Mitte und Hundeausstellungen sind riesige gesellschaftliche Events.

Im Aufbau befindet sich noch die Ausbildung der Hunde sowie der Hundesport. Weil die Bevölkerung noch ein eher distanziertes Verhältnis zu Hunden hat, wollen nun der „China Kennel Klub“ sowie der CSV (Chinesischer Schäferhunde Verband) mit Agility als Fun-Sportart (dabei laufen Hunde ähnlich einem Springreit-Parcours über Hindernisse) sowie mit ausgebildeten Rettungshunden das Image der Vierbeiner in ihrem Land heben.

Darüber hinaus wollen die Chinesen eine eigene Rettungshunde-Einsatzorganisation aufbauen, um bei Katastrophen weniger auf ausländische Hilfe angewiesen zu sein und um rasch vor Ort helfen zu können.

Also lud der CSV (Chinesische Schäferhunde Verband) Vertreter der IRO (Internationale Rettungshunde Organisation) nach Beijing ein, um zu sehen, wie europäische Rettungshunde-Teams arbeiten und trainieren.


Ankunft der IRO-Delegation
Am Dienstag, 4. Dezember 2007 flogen IRO-Präsident Dr. Wolfgang Zörner (Österreich), Andreas Hauk (Kommandant der Militärhundeausbildung in Österreich, sowie einer der erfolgreichsten Rettungshunde-Führer) und Gábor Szábo (seit 30 Jahren international erfolgreicher Rettungshunde-Führer aus Ungarn) mit einer Linienmaschine der Austrian Airlines nach China und kehrten Freitag, 7. Dezember wieder nach Wien bzw. Budapest zurück.

Die flugerprobten Hunde haben den Langstreckenflug ohne irgendwelche Probleme locker überstanden.

IRO-Präsident Zörner: „Wir zeigten in China die Grundbegriffe und die Basis der Rettungshunde-Ausbildung sowie des Hundetrainings allgemein.“ Wobei die Österreicher teilweise sehr improvisieren mussten.

Trainingsgeräte wie in Europa sind dort noch fremd. Also wurden z.B. große Mistkübel ausgewaschen, in denen sich Helfer versteckten, damit gezeigt werden konnte, wie Hunde anzeigen, wenn sie eine Person finden.

Weitere Verstecke für „vermisste Personen“ wurden zu Übungszwecken spontan mit Stöcken und großen Pappkartons errichtet.


IRO-Delegation am Flughafen
Die Vertreter des Chinesischen Schäferhundeverbandes und des „China Kennel Klub“, unter ihnen Vize-Präsident Zhang Xingli, zeigten sich beeindruckt.

Als nächster Schritt ist geplant, dass angehende chinesische Hundetrainer nach Österreich kommen, um hier geschult zu werden.

IRO-Präsident Zörner: „Wir wollen ihnen einmal auf richtigen Rettungshunde-Trainingsgeländen zeigen, wie bei uns die Arbeit in Gruppen abläuft. In weiterer Folge werden wir gemeinsam mit dem deutschen und österreichischen Schäferhundeverein die Chinesen ausbilden, damit es in naher Zukunft einsatzfähige Hunde geben wird.“

 

Weitere Meldungen der IRO

Ersten Ergebnisse der 23. IRO Rettungshunde WM

In der Kategorie Trümmer siegt die Deutsche Isabella Kühn mit ihrem Border Collie namens „Spark“. Als einzige Teilnehmerin konnte sie sogar mit einem „vorzüglich“ abschneiden

[24.09.2017]   mehr »

Wahrscheinlich nur Bronze für Österreich

23. IRO Rettungshunde WM in Ebreichsdorf: Italien, Spanien, Deutschland auf Gold-Kurs

[23.09.2017]   mehr »

22. IRO-Rettungshunde-WM in Turin startet

Teams aus aller Welt kamen an – Trauerflor für Erdbebenopfer in Italien

[21.09.2016]   mehr »

IRO-Rettungshunde-Weltmeisterschaft in Italien

Vom 21. bis 25. September 2016 treten 116 Teams aus 23 Ländern bei der WM an, größtes Team kommt aus Österreich, dann folgen Deutschland, Slowenien, Ungarn

[17.09.2016]   mehr »

Staatsmeisterschaft für Rettungshunde in Reisenberg (NÖ)

Von 14. bis 16. August 2015 gehen in Reisenberg (Bezirk Baden) die Österreichische Staatsmeisterschaft 2015 im Rahmen einer internationalen IRO-Prüfung für Rettungshunde über die Bühne

[10.08.2015]   mehr »

IRO Jahresbericht 2014

Mehr als 2.000 geprüfte IRO Rettungshunde sind für den Einsatz bereit

[21.05.2015]   mehr »

Internationaler Tag des Rettungshundes am 26. April 2015

Vorführung der Austrian Mantrailing Academy am Hauptplatz von Leoben

[25.04.2015]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2021 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction