ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Topnews» Top News 2011

Vetmeduni Vienna bietet Kurs zur Ersten-Hilfe an Hunden für blinde Menschen

Nicht viele Hundebesitzer sind in der Lage, im Notfall bei seinem Hund Erste Hilfe zu leisten.


Dr. Eva Eberspächer mit Blindem und seinem Führhund
Seit vergangenem Wochenende sind aber ein Dutzend Blinde auf diesem Gebiet Profis, damit sie ihre eigenen wertvollen Begleithunde verarzten können, wenn Not ist.

Fr. Dr. Eva Eberspächer von der Veterinärmedizinischen Universität veranstaltete am Wochenende mit fünf weiteren Tierärzten  in Wien den ersten Erste-Hilfe-Kurs für Blinde, damit sie Symptome und Verletzungen beim Hund erkennen und ihre vierbeinigen Begleiter auch rasch notversorgen können. Der Kurs wurde von „Royal Canin“ unterstützt.

Nach theoretischen Erklärungen, wo man z.B. beim Hund den Puls misst, wie man die Körpertemperatur misst (dazu gibt es sogar „sprechende Thermometer“) und genauen Erklärungen über das Skelett des Hundes bzw. Herz, Lunge, Nieren & Co.  bzw. wie man vorzeitig eine Magendrehung, einen Kollaps oder einen epileptischen Anfall erkennt, ging es zum praktischen Teil.

Fr. Dr. Eva Eberspächer: „Wir veranstalten regelmäßig Erste-Hilfe-Seminare für sehende Hundebesitzer. Aber diesmal war es einfach mehr als positiv beeindruckend, wie Blinde an ihrem Hund absolut korrekt Verbände anlegten.“

Der Grund liegt darin, dass Menschen, die nicht sehen können, mehr über den Hund mit Tastsinn erfahren haben und auch so die Verbände ruhig, gefühlvoll und richtig anlegen.

Im Seminar wurden Behandlungen für Verletzungen aller Art geübt. Sei es eine verletzte Pfote (z.B. nach einem Tritt auf eine Glasscherbe) oder auch Kopfverletzungen, Beinbruch, Kreislauf-Kollaps, etc.

Die Absolventen des Kurses, die aus ganz Österreich angereist kamen,  bekamen eigene Notfalls-Karten, die die Blinden im Notfall auf der Straße, in Parks oder auf Wanderwegen Sehenden überreichen können.

Auf dieser neuen Karte stehen Notruf-Nummern (Ärzte-Notruf, Vergiftungs-Zentrale, Notdienst der Veteinärmedizinischen Universität, etc.) und auf der Rückseite eine Check-Liste, wie sehende Blinden helfen können.

So weiß nun z.B. ein Blinder, wie man das Zahnfleisch eines Hundes drückt bzw. untersucht, um festzustellen, ob der Hund einen Kreislauf-Kollaps hat, aber der Blinde kann nicht sehen, wie das Zahnfleisch verfärbt ist. Ebenso ist ein Blinder auf die Hilfe anderer angewiesen, wenn es um die Augen/Pupillen eines Hundes geht – also all das, was man nicht fühlen, sondern nur von Sehenden erkannt werden kann.

Dr. Eva Eberspächer nennt dies Hilfe von außen: „Blinde leihen sich Augen!“

Die Teilnehmer des ersten Kurses (es wird ab ca. November 2011 weitere geben) haben auch ein von „Royal Canin“ zur Verfügung gestelltes „Erste Hilfe Set“ für Hunde sowie eine „Erste Hilfe Fibel“ dabei.

Mit dem Inhalt des Sets können die Nicht-Sehenden schon perfekt umgehen. Bei der Fibel benötigen sie aber „geliehene Augen“, damit auch von anwesenden Sehenden geholfen werden kann.

Die Bitte von den Blinden: „Wir können zwar unseren Führ-Hunden im Notfall meist selbst rasch helfen – aber es ist gut, wenn Passanten mitwirken, dass unsere wertvollen Hunden rasch geholfen wird!“

 

Weitere Meldungen

04.03.2021   Amazing Dogs Symposium 2021   »
02.03.2021   Artenspürhunde liefern wichtige Daten für Forschung und Naturschutz   »
25.02.2021   Briefmarkenheft mit Martin Rütter: Österreichische Post kommt auf den Hund   »
25.02.2021   Gut Aiderbichl tanzt „Jerusalema“   »
22.02.2021   Arthrose ist die häufigste Ursache für Schmerzen beim Hund   »
17.02.2021   Kastration ganz ohne Operation und für einen begrenzten Zeitraum - ein Implantat macht's möglich   »
10.02.2021   Single-Protein und PUR-Reinfleischdosen   »
09.02.2021   Webinar für Hundebesitzer: Epilepsie bei Hunden   »
02.02.2021   Gut Aiderbichl Henndorf öffnet am 8. Februar 2021   »
29.01.2021   Diplomlehrgang zur geprüften Fachkraft für tiergestützte Therapie und tiergestützte Fördermaßnahmen   »
28.01.2021   Zeit daheim: Beschäftigung für Hunde   »
27.01.2021   Emotionen bei Hunden sehen lernen   »
19.01.2021   Tiere im Lockdown: Auf zwei Beinen und vier Pfoten die Stadt entdecken   »
19.01.2021   Winterzeit ist Hustenzeit: Mit einer starken Abwehr fit durch den Winter   »
17.01.2021   Bei anhaltender Kälte auch Winterbekleidung für Hunde   »
17.01.2021   Wintersport Skijöring: Mit Hund und Skiern auf der Loipe   »
15.01.2021   Produktrückruf: PEDIGREE Adult mit Huhn & Gemüse Trockenfutter für Hunde   »
11.01.2021   Erkennbarer Rückgang in Aktivität und Spaziergängen bei europäischen Hundehaltern während des Lockdowns   »
04.01.2021   Dogsworld Transportboxen für Hunde mit dem 3D-Boxenkonfigurator selbst planen   »
04.01.2021   Neuerscheinung: Futtermittel-Allergien beim Hund   »
21.12.2020   Herzenswunsch: Ein Helfer auf vier Beinen   »
21.12.2020   Gut Aiderbichl kann jetzt am 24. und 25. Dezember 2020 doch nicht öffnen   »
21.12.2020   Weihnachten feiern mit Heimtieren – aber bitte artgerecht!   »
14.12.2020   Fressnapf Österreich spendet 15.000 Euro an Gut Aiderbichl   »
09.12.2020   Interaktive Spiele: Positive Erfahrungen für den Hund   »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2021 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction