ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen und Hundetrainer
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelle Veranstaltungen  und Rückblicke
Hundezucht in Österreich
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde im TV
Coaching und Tier-Vermittlung
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Verzeichnis der Tierfriedhöfe und Tierkrematorien in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Topnews» Top News 2022

Gut Aiderbichl Henndorf rettet Tiere von der Front in der Ukraine

Tierretter im Noteinsatz - 45 Hunde und 10 Katzen eines ukrainischen Tierheimes finden in Osnabrück ein neues Zuhause:

Die Situation in der Ukraine ist weiterhin dramatisch und nicht nur die Menschen leiden schwer, sondern auch die Tiere. Viele Tiere wurden von flüchtenden Familien aus der Not heraus zurückgelassen, oder in Tierheime gebracht.  Dort können sie nicht ausreichend versorgt werden.

Häufig sehen die Besitzer keine andere Möglichkeit, als ihre geliebten Haustiere ihrem Schicksal zu überlassen. Zahlreiche herzzerreißende Hilferufe haben Gut Aiderbichl in den letzten Tagen erreicht.

„Auch in solch schwierigen Situationen darf auf die Tiere nicht vergessen werden“, betont Stiftungsvorstand Dieter Ehrengruber. Er und sein Team haben sich daher zu einer einzigartigen Rettungsaktion entschlossen: Die Tiere eines Tierheims in Dobropillia, in der Nähe der Front, sollten in einer schwierigen Rettungsaktion nach Osnabrück gebracht werden, wo sie ein friedliches neues Zuhause finden.

Das alles geschah unter enormen Zeitdruck: Aufgrund der Kriegssituation müssen die Tiere bis Mitte Oktober evakuiert werden. Falls nicht ist ihr Leben in akuter Gefahr.

55 Tiere gerettet - Weiterer Noteinsatz geplant

Nach einer riskanten Rettungsaktion konnten nun bereits 45 Hunde und 10 Katzen in der angemieteten, großzügigen Auffangstation von Gut Aiderbichl in Osnabrück untergebracht und versorgt werden.

„Wir haben uns entschlossen, den Tieren aus der Ukraine aufgrund der dramatischen Verhältnisse vor Ort sofort zu helfen“, betont Dieter Ehrengruber. Nach einer mehrtägigen Anreise sind die erschöpften Tiere jetzt in Osnabrück eingetroffen.

Die Tierretter werden dafür sorgen, dass die Hunde und Katzen optimal versorgt werden und ein Leben in Frieden führen können. Aufgrund von behördlichen Problemen in der Ukraine, warten jedoch noch 70 weitere Tiere in Dobropillia auf ihre Rettung. Ein zweiter Noteinsatz ist für die nächsten Tage geplant, denn die Zeit drängt.

Gefährliche Rettungsaktion in der Ukraine

Der Hilfseinsatz war äußerst riskant: Mitarbeiter von Gut Aiderbichl sind gemeinsam mit der Organisation „Breaking the chains“ (ehemalige Soldaten, die Tiere aus Kriegsgebieten retten) zu dem Tierheim in Dobropillia, nahe der derzeitigen Front, gefahren.

Dort haben sie gemeinsam mit Tierheim-Besitzerin Tatjana unter schwierigsten Bedingungen die Verladung und den Transport der Tiere in die nächstgrößere Stadt Vinnytsia organisiert.

Nach mehreren Kontrollen und stundenlangen Wartezeiten an Straßensperren und der Grenze, gelang es den Helfern von Gut Aiderbichl, die Tiere über Ungarn und Österreich in ihr neues Zuhause nach Osnabrück zu überstellen.

Leerstehendes Tierheim in Osnabrück wird neues Zuhause der geretteten Tiere

Gut Aiderbichl hat extra für die Unterbringung der Tiere ein leerstehendes Tierheim in Osnabrück angemietet. Um eine optimale Unterbringung der Tiere sicherzustellen, wurde das Tierheim in den vergangenen zwei Wochen saniert und hergerichtet.

Da die Tiere teilweise in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand sind, benötigen sie jetzt optimale Betreuung und medizinische Versorgung. Auch die noch in der Ukraine verbliebenen Tiere werden in Osnabrück ein neues Zuhause finden. „Wir haben in Osnabrück noch Platz für die weiteren 70 Tiere, ein zweiter Transport aus der Ukraine ist Anfang Oktober geplant,“ versichert Dieter Ehrengruber.

„Wir sehen es als unsere Pflicht, in der Ukraine wichtige Hilfe zu leisten. In dieser großen Krise sind solche Initiativen besonders gefragt, um den Menschen und ihren Tieren Hoffnung zu geben“, so Gut Aiderbichl Stiftungsvorstand Dieter Ehrengruber.



Weitere Meldungen

Tierisch engagiert: Fressnapf hilft mit 80.000 Euro im Advent

Für Fressnapf Österreich sind soziales Engagement und Tierschutz sehr wichtig ¬– besonders in diesem Jahr, das für viele Organisationen aber auch private Haushalte nicht einfach war

[24.11.2022]   mehr »

Kostenloser Online-Vortrag: Diagnose Tumor – Tumorarten, Therapiemöglichkeiten und Prognosen

Dr. med. vet. Maximilian Pagitz, Fachtierarzt für Kleintiere hält am 29. November 2022 den Vortrag online

[22.11.2022]   mehr »

Hundefutter - Bedarfsorientiert füttern

Um für seinen Hund bedarfsorientierte Rationen zusammenzustellen, sind grundlegende Kenntnisse über gesunde Hundeernährung erforderlich. Die beiden Tierärzte Stefanie Handl und Armin Deutz vermitteln dieses Basiswissen und gehen darüber hinaus

[16.11.2022]   mehr »

Weihnachtsmarkt auf Gut Aiderbichl Henndorf öffnet am 11. November 2022

Weihnachtsmarkt als Europas größte Lebendtierkrippe täglich ab 9 Uhr geöffnet - Besinnliche Stimmung inmitten der geretteten Tiere

[04.11.2022]   mehr »

Kostenloser Online-Vortrag: Fit auch im Winter – Indoor-Bewegungstraining für Hunde

Tierärztin und Hundetrainerin Manuela Lambor hält am 9. November 2022 den Vortrag online

[26.10.2022]   mehr »

Studie: Covid-19-Pandemie ließ illegalen Welpenhandel florieren

Krankheiten bei Hunden, die über Social Media erworben wurden, wesentlich häufiger

[11.10.2022]   mehr »

Mit dem Hund auf Reisen – Europa, wir kommen!

Intelligente Reiseplanung bringt Mensch und Hund glücklich ans Ziel. In diesem Artikel sollen die unterschiedlichen Reisemöglichkeiten verglichen und attraktive Ziele für Mensch und Hund genauer unter die Lupe genommen werden

[26.09.2022]   mehr »

Buchtipp: Krebs beim Hund

Informiert entscheiden, bewusst handeln - dieses Fachbuch liefert die ausführlichen Grundlagen, um gut informierte Entscheidungen treffen zu können

[20.09.2022]   mehr »



Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2022 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt/Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction